Expedition ins Val Grande

About this blog

Das Val Grande liegt zwischen Domodossola und Locarno, also nördlich des Lago Maggiore. Es gilt als größte Wildniss Italiens, ein unbesiedeltes Gebiet von 150 qkm. Allerdings war das nicht immer so: Bis ca 1960 waren die Täler besiedelt, konnten sich aber insbesondere von der Invasion deutscher SS-Truppen 1944 nie mehr erholen. Heute sind die Almen zugewachsen, viele Wege kaum noch zu erkennen. Allerdings gibt es in dem italienischen Nationalpark einige sehr kleine Biwaks, die in alten Almhütten errichtet wurden. In 4 Tagen führten wir eine Gruppe der DAV Sektion Schwaben durch dieses Paradies.

There are no entries for this trip yet.
Trip Start May 13, 2011
Trip End May 16, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Show trip route
Hide lines
shadow

Use this image in your site

Copy and paste this html: