Kalgoorlie, ach wie schoen.

Trip Start Sep 15, 2010
1
76
91
Trip End Sep 30, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Australia  , Western Australia,
Monday, April 18, 2011

Dass ich das jemals denke, haette ich auch nie gedacht, war aber so ... denn nach 4 Wochen Onslow ist Kalgoorlie echt aufregend ... so viele verschiedene Menschen und sogar Frauen ;-)

Am Flughafen wurde ich dann von Toni abgeholt und dann gings zurueck zum Hostel. Hier warteten n Haufen bekannte Gesichter auf mich und ich wurde von allen Seiten mit Fragen geloechert.
In Kalgoorlie verbrachte ich dann den Montag und bereitete die weiterreise nach Perth vor.
Hier traf ich dann auch auf Lenny, einen alten Travelmate von der Ostkueste und auf Bastian einen alten Bekannten den ich hier 6 Wochen zuvor im Hostel kennengelernt hatte, wir machten uns nen leckeren Kartoffelauflauf und am Ende des Tages stand dann fest, dass Basti mich auf der Tour nach Perth begleiten wuerde. Dienstag Vormittag bereitete ich dann noch zwei schoene Obstteller fuer meine Kollegen in der Zentrale vor und bedankte mich fuer die gute Zuarbeit und Organisation ... und dann gings los ... ab nach Perth ... mit dem kleinen Manko, dass meine Lichtmaschine sich ins Land der kaputten Lichtmaschinen verabschiedet hatte. Wir versuchten also moeglichst vor einbruch der Dunkelheit die Kueste von Perth zu erreichen ... klappte natuerlich nicht ... denn die Sonne geht hier jetzt schon gegen 6pm unter und wir waren erst gegen 12am losgekommen. Wie auch immer ... was blieb uns anderes uebrig als weiterzufahren ... und zu hoffen, dass die Batterie noch durchhalten wuerde ... doch irgendwann war uns klar, dass diese Hoffnung vergebens war ... denn das Licht wurde immer schwaecher ... so schwach, dass wir den Schatten unseres Autos vor uns sahen, wenn hinter uns ein anderes Auto fuhr ... so schwach, dass das Auto ca 60 Km vor Perth sich ins Land der nicht mehr fahrenden Autos verabschiedete und langsam am Strassenrand des Great Eastern Highway zum stehen kam. Tja was nun ? Wiederbeleben natuerlich. Wir hatten gluecklicherweise noch ne zweite Batterie im Wagen ... bin ja nicht ganz bloed ... die war auch im nu ausgetauscht ... und weiter ging die Reise ... zum Cottesloe Beach.
Ach ja wie ist das schoen mit alten Schrottkarren durch die Gegend zu fahren, zumindest immer ein Erlebnis und wahnsinnig spannend :-)
 
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: