Salsa

Trip Start Mar 02, 2014
1
12
20
Trip End Jul 25, 2014


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of New Zealand  , Wellington,
Monday, June 2, 2014

In den letzten 2 Wochen konnte ich leider nicht in Fitnesscenter gehen, weil ich mir eine Erkältung eingefangen habe, aber das heißt ja noch lange nicht, dass ich nicht zum Salsa gehen kann!

Der Kurs, für den ich bezahlt habe ist ein bisschen unterfordernd, weil ich Salsa erstens in meinem früheren Tanzkurs bei Hädrichs schon einmal gelernt habe und weil ich zweitens durch das viele andere Tanzen, was ich zu lieben gelernt habe, meine Fähigkeit des schnellen Lernens und Abguckens immer weiter ausgebaut habe.
Zum Beispiel ist jeden Dienstag Abend nach meinem Kurs "Social Dancing", wo jeder mit jedem den Abend durchtanzt. So lernt man an einem Abend immer wieder neue Gesichter und natürlich Schtittfolgen und Führungsarten kennen.
Neben dem Sozial Dancing in Wellington City hat Enoch (er macht den Anfänger Salsa Kurs mit mir) mich an einem Donnerstag Abend zum Ceroc mitgenommen. Das ist Paartanz ohne Grundschritte, klingt für die, die nur klassische Tänze (Ballroomdance) tanzen verwirrend, war es für mich auch, aber wenn man erst man seine Füße ausgestellt hat macht das super viel Spaß und man kann sich auf die dem Zouk ähnelnden Armbewegungen konzentrieren. Es wird sich sehr viel gedreht und aneinander vorbeigetanzt, macht auf jeden Fall super viel Spaß!

Direkt am Freitag nach der ersten Ceroc-Stunde bin ich zu einer Ceroc-Party gegangen und es hat suuper viel Spaß gemacht! Jetzt bin echt froh, dass ich meine hoher Schuhe mitgenommen habe, nur miene Tanzschuhe sind nicht hier, aber die kann ich dann ja in Deutschland austanzen :).
Außerdem bin ich auch noch bei zwei großen Salsa-Parties/-Performances gewesen.
Bei der ersten konnte ich 11 verschiedenen Tänzen von 3 Tanzschulen zugucken. Salsa als Männer- oder Frauengruppe war genauso vertreten wie Salsa als Paartanz. Ich konnte einer echt guten Jazzdancegruppe zugucken und einer sehr süßen Kindertanzgruppe, die eine Choreografie getanzt habe, die auch eine Erwachsenengruppe nur mit viel üben hätte aufführen können.
Die zweite Salsa-Party wurde mit dem Internationalen Salsa Congress in Wellington organisiert und so durfte ich internationalen Stars aus Amerika, Italien und Australien mit ihren verschiedenen Darstellungen genießen! Hier waren auch verschiedene Einzeldarsteller auf der Bühne, die aber meiner Meinung nach nicht so einen großen unterhaltenden Wert hatten, außer einer von diesen Darstellern, der eine Cowboyshow gemacht hat, sehr lustig! Die amerikanischen Tänzer haben mich am meisten beeindruckt, weil sie sich so super schnell gedreht haben! Natürlich habe ich zwischendurch auch wieder selber getanzt, nicht nur Salsa, sondern auch Bachata und ChaCha, aber bei ChaCha wusste niemand, dass ich das tanzen kann, also habe ich bei diesen Liedern mehr zugeguckt, aber eine Pause kann man ja immer mal gebrauchen ;)

Das einzige Problem mit den Parties ist nur, dass ich immer mindestens eine Stunde nach Hause brauche, weil ich gefühlt am Ende der Wellington-Welt lebe und der Fakt, dass die Bahnen nicht durchfahren macht die Sache auch nicht einfacher... Aber was soll´s, lässt sich jetzt auch nicht mehr ändern.

Ich hoffe wirklich, dass ich in Deutschland auch die Möglichkeit habe weiter zu tanzen, auch wenn das ein nicht wirklich günstiger Sport ist, macht aber dafür auch unglaublich viel Spaß!!!
Report as Spam

Comments

Mamsi on

Du bist ja eine richtige Tanzmaus geworden. Ja, auch in Deutschland - selbst in Hamburg - gibt es Möglichkeiten zu tanzen :)
Deine Erkältung war aber echt hartnäckig <3

michi on

Wie schön , dass du jetzt dein Ding gefunden hast. Noch weiterhin viel spass

viviunterwegs
viviunterwegs on

Ja, freut mich auch, hat ja nur 19Jahre gedauert ;)

viviunterwegs
viviunterwegs on

Ja, die Erkältung hat mich echt aufgeregt, aber jetzt habe ich beschlossen nichtmehr krank zu sein und es hilft ;)

soehlis on

Hallöle,
sind leider erst heute zum Lesen gekommen, haben es aber mit umso mehr Freude gemacht!
Toll, dass Du soviel Gelegenheiten zum Tanzen und Zuschauen beim Tanzen hast! Wir sind ganz neidisch!!! Salsa ist natürlich klar, aber von einigen anderen Tänzen haben wir noch nicht gehört. Ich glaube, wir müssen dringend mal googeln.

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: