Welcome to Wellington

Trip Start Mar 02, 2014
1
20
Trip End Jul 25, 2014


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of New Zealand  , Wellington,
Monday, March 3, 2014

Was für eine super nette und herzliche Familie ich doch wieder gefunden habe!
 
Ich muss hier auf 2 Mädels aufpassen. Sie sind 4 und 6 Jahre alt, heißen Ruby und Lauren und verbringen beide den Vormittag entweder im Kindergarten oder in der Schule.
Ruby und Lauren sind sehr aufgeweckt und erwachsen für ihr Alter.

So übernimmt Lauren gerne schon mal die Verantwortung für ihre kleine Schwester und bei Spielen auch immer öfter die Spielleitung. Sie liebt es immer und überall Handstände und Radschläge zu machen und nimmt es als große Aufgabe so viele Cartwheels hintereinander zu machen. Mittlerweile ist sie bei 27 angekommen. In der Schule bekommt sie immer wieder Auszeichnungen für sehr sauberes Schreiben und zwei Mal in der Woche kann sie sich beim Kunstturnen ordentlich austoben. Ich habe sie schon sehr ins Herz geschlossen und freue mich immer wieder mit ihr auf dem Spielplatz zu toben oder auf dem großen Rasenplatz neben der Schule ticken zu spielen.

Ruby kann manchmal ganz schön nervenaufreibend sein, wenn sie sich mal wieder nicht richtig konzentriert und eine 2m hohe Leiter kopfvoran runterfällt. Dafür ist sie aber sehr hart im nehmen und nach zwei kurzen Schreien und einer festen Umarmung ist sie dann wieder sofort wieder hoch hinaus. Es gibt für sie nichts schöneres als an den Monkeybars zu spielen und mir heftige Schrecken einzujagen, wenn sie sich aus schwindelerregenden Höhen wieder auf den Boden fallen lässt. Auch sie geht einmal in der Woche zum Kunstturnen, auch wenn sie den Handständen und Radschlägen nicht so viel abgewinnen kann wie Lauren. Dafür liebt sie es als Flugzeug auf meinen in die Luft ausgestreckten Füßen zu fliegen und sich kopfvoran auf die Couch zu werfen. Ruby hält mich also mit großer Unterstützung immer auf Trap, kein "Ich will jetzt Fernsehen", sondern eher "Let´s go on the tramp!" oder "Let´s do airplane!".


Aber auch Justin und Carla tragen dazu bei, dass ich meinen Aufenthalt hier sehr genießen werde! Beide behandeln mich sehr fair. Sie würden alles für ihre Kinder tun und arbeiten hart. Justin ist Fischermann und verkauft seinen eigenen Fisch 4mal die Woche auf dem Markt. Carla ist Eventmanagerin an einer Universität und kommt meist erst nach Hause, wenn es Zeit zum Dinner ist.

Alles in allem bin ich sehr froh dieser Familie zu helfen und zu unterstützen. Ich bin mir sehr sicher, dass cih hier eine super tolle Zeit verbringen werde!
Slideshow Report as Spam

Comments

Kathi on

Heißt ja es wird nieee langweilig :D <3

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: