Wochenzusammenfassung

Trip Start Aug 09, 2013
1
20
43
Trip End Feb 28, 2014


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Surf Live Saving Club (SLSC)
Zu Hause
Shopping Center
Ozean

Flag of Australia  , Western Australia,
Friday, September 20, 2013

Eigentlich war dieser Eintrag auf englisch geplant, aber der sch... Laptop hat meinen Tap geschlossen und ich habe ich keine Lust mehr auf Englisch...

Also, eine kurze Wochenzusammenfassung, weil unter der Woche eigentlich nicht so viel passiert:

Sonntag:
Kevin hat sich schon ganz früh morgens auf den Weg zum SLSC gemacht und gegen 10 Uhr habe ich dann die Kinder auch dahin gebracht. Ich habe mich dann eine Stunde verzogen und ein paar Pflanzenfotos gemacht, danach mit Charlie auf der Wiese gelegen.
 Sie hat mich dann übergeredet, dass ich wieder nach hause fahren soll. Greer hat dann den ganzen Nachmittag geschriehen, gejammert und gebrüllt, weil sie nicht an den Fernseher durfte, aber irgendwann hat sie dann auch aufgehört.
Der Nachmittag ging dann mit "Konfu Panda" und Afternoontea auf dem Trampolin drauf.
Ich habe wieder Abendessen machen müssen, weil Kevin sich noch mal von einem Freund verabschiedet hat, der jetzt wegzieht. Es gab Frikadellen mit Gemüse (das mit dem Gemüse habe ich noch nicht so raus, die Frikadellen waren dafür aber echt lecker (auch ohne Gewürtz))

Montag:
Wochenende ist immer Aufräumzeit, aber wenn klein Greer dann alles einfach in ihre Schubladen steckt, dann findet man morgens auch die Hausaufgabenmappe nicht wieder...
Nach aufräumen, Wäsche waschen, Wäsche falten, staubsaugen, wischen, Wäsche aufhängen, Wäsche abnehmen und noch mehr Wäsche waschen und noch mehr falten (ich weiß auch nicht wo die ganze Wäsche herkommt...) ist Kevin dann gekommen und wir haben uns mit einem Heißgetränk vor den Heizer gestellt, weil es wirklich kalt war!
Charlie wollte nach der Schule unbedingt ihr Taschengeld ausgeben und ich bin mit ihr und Greer ins Shopping Center gefahren. Wenn wir auch nur an Nagellack, Schmuck oder Creme vorbeigekommen sind hat Greer angefangen zu jammern, dass sie das doch bitte kaufen möchte... NERVIG!!! Aber das war dann auch überstanden.
Das Abendbrot war super lecker! Es gab Würstchen mir Kartoffelpüree, Mais, Erbsen, und einem leckeren Mix aus Salami, Schinken, Zwiebeln und Weißkohl.

Dienstag:
Ich bin heute 3,89 km gejoggt und ich bin echt stolz auf mich! Sonst habe ich aber am Vormittag auch nichts gemacht.
Zum Afternontea habe ich den Kindern dann meine neuste Delikatesse vorgesetzt: Getoastetes Rosinentoast mit Bananendip. Einfach eine Banane zermatschen und ein bisschen Zucker dazu!
Nachdem die Wäsche abgenommen war habe ich dann mit den Kindern auf dem Trampolin gespielt: Ich war das Monster und habe alle in die Mitte gezogen und durchgekitzelt (die sind alle soo einfach zu kitzeln, macht echt Spaß!) Noch ein bisschen Springy Chair, Magic und Air Plain und dann musste Brad zum Tutor.
Mit Kev habe ich dann ein ganz tollesAbendessen vorbereitet, naja, ich habe Gemüse geschnitten und er hat dann gekocht. Es gab Chickenwings, Chickenwürstchen, Kartoffelsalat, grünen Salat und rote Beete. Dazu dann den Rotwein, den ich aus Deutschland mitgebracht habe.

Mittwoch:
Charlie hat sich heute Morgen schlecht benommen und ich habe mich echt hilflos gefühlt, aber Kev hat sie dann einfach in ihr Zimmer geschickt und nach einer kurzen Standpauke hat Char auch wieder auch mich gehört.
Heute Vormittag musste dann meine Klarinette wieder aus ihrem Köfferchen raus und nach ein paar Tönen war ich dann ein bisschen shoppen (Wollkleid, weil ja bald der Sommer kommt, Nagellack und Ohrringe).
Zum Lunch hatte ich dann Cracker überbacken (man wird immer erfinderischer, wenn man alleine isst!).
Nahmittags musste ich mich dann 2 Stunden hinlegen, weil ich einfach nur noch müde und gnatschig war.
Nach Spagetti Bolognese zum Abendbrot habe ich dann Nina bei Mathe geholfen und dann ins Bett.

Donnerstag:
Heute haben die Lehrer wegen dem Regierungswechsel (Danke Flo, dass du mich auf dem laufenden hältst ; D) gestreikt, die Kinder mussten aber trotzdem zur Schule, Brad aber erst um 12:30 Uhr, deshalb konnten wir endlich zu zweit durch Beeliar spazieren und Fotos machen.
Ich habe mich dann mit Desiree zum schwimmen getroffen und wir waren auch im Wasser (bis zu den Knien!) und haben uns in der Sonne gesonnt (bis es angefangen hat zu regnen).
Zu feier des Tages habe ich mir dann einen leckeren Brownie gegönnt.
Wieder zu Hause hatte ich dann ein wunderschönes Frühstück mit meiner Family!
Nach der Schule ging es dann sofort zur Schwimmhalle und nach der Schwimmstunde gab es für jeden ein Eis.
Ich habe dann das Abendessen gemacht (also das Gemüse (es ist mir heute sehr gut gelungen!)Kevin hat das Fleisch angebraten). Brad musste für jeden Teller einzelnd aufgefordert werden den wegzuräumen, aber wir hatten Spaß und die Küche war rechtzeitig zur Bettzeit sauber.
Abends habe ich dann den Film "Robin Hood" für ein Skypegespräch mit Meiner Familie und Twister unterbrochen und Kevin konnte einen kurzen Blick auf meine verrückte Familie werfen.

Freitag:
Weil Charlie beschlossen hat, dass sie zu dick ist habe ich sie um halb 7 geweckt, weil sie noch ein paar Übungen machen wollte, sie ist aber im Bett geblieben... Wir haben jetzt ein Whiteboard am Kühlschrank für wichtige Sachen und wenn da Platz ist darf da das Kind, was auch Computer spielen darf da ein lustiges Bild drauf malen und heute war es eine lustige, vorschulische Gemeinschaftsarbeit.
Das Haus wollte wieder geputzt werden und auch die Hemden hatten ein paar Falten (beim bügeln hat mich heute der "Zoolander" begleitet.) Schnell Dosenspagetti vorbereitet und dann noch eine Stunde Mathenachhilfe gegeben und das alles ganz ohne Regelheft : )
Nach der Schule habe ich dann einen Großeinkauf gemacht und dann mit Brad Brownies gepacken (nächstes Mal müssen wir eine größere Form benutzen, damit sich die 500g Butter nicht absetzen können...)
Zum Abendessen habe ich improvisiert. Wir hatten noch Bolognesesoße und Lasagnenudeln, aber keine weiße Soße im Haus, also habe ich mir aus Mayo, Milch und Gewürzten eine Soße gebastelt und es hat echt gut geschmeckt!
Nach dem Abendbrot haben Brad und ich noch Einladungskarten für seine Good-Bye-Party designed und dann war es auch schon 10 Uhr und Kev und ich habe den Film "Date Night" geguckt.
Nach einer kurzen Ich-liebe-dich-Nachricht an meinen Schatzi ging es dann auch für mich ins Bett.

Wie kann es anders sein, als dass der heutige Blog-Gruß an meine aller liebsten Lieblingsbrüder geht, die ja jetzt auch 14 geworden sind! Danke für das schöne Frühstück/Lunch (was auch immer)! Ich habe euch ganz doll lieb <3
Slideshow Report as Spam

Comments

flo on

Hi test zum gucken

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: