Murphys Gesetz

Trip Start Aug 09, 2013
1
4
43
Trip End Feb 28, 2014


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Anywhere in Beeliar

Flag of Australia  , Western Australia,
Wednesday, August 14, 2013

Heute morgen musste Kevin schon um 7:00 Uhr bei einer Videokonferenz anwesend sein, also musste ich heute morgen alles alleine managen.

Ihr habt bestimmt schon von Murphy gehört, richtig? Es besagt: "alles was schiefgehen kann geht schief" und genau das ist mir passiert!

Okay, so schlimm war es nicht, aber ich war kurz davor zu verzweifeln.

Es fing damit an, dass Greer Halsschmerzen hat und Achtung: kein Nutella-Toast zum Frühstück essen wollte (und das will was heißen, weil sie nämlich seid zwei Jahren kein Nutelle mehr gegessen hat)(Ich hatte den ganzen Tag Halsschmerzen und heute auch noch, aber ich kann damit leben, weil es schon besser wird und es keinen guten Eindruck macht, wenn ich schon die erste Woche nicht arbeite...).
Statt dessen hat sie dann eine Karotte und Wasser zum Frühstück gewollt (Gemüse und Wasser scheint hier etwas besonderes zu sein. Alle Kinder lieben es...).

 Nachdem ich dann die beiden Mädels zur Schule gefahren habe und Greers Lehrerin gesagt habe, das sie mich doch bitte anrufen soll, wenn es Greer schlechter geht, bin ich dann nach Hause, habe die Wäsche gewaschen und ein bisschen aufgeräumt und habe mich dann für meine Pause in mein Zimmer gesetzt.

Und dann kam der Anruf von der Schule, aber nicht von Greers Schule, sondern von Brads. Ich solle IHN doch bitte abholen. Eigentlich kein Problem... ABER ich hatte keine Ahnung, wo Brads Schule war. Also bin ich  durch Beeliar geirrt (natürlich alles auf der linken Seite, wie es sich für Australien gehört).
Nach vier Anrufen bei der Schule und einer Stunde herumirren habe ich dann die Schule gefunden und Brad nach Hause gebracht (in zwei Minuten waren wir zurück...)
Greers Schule hat dann auch noch angerufen und ich habe sie auch noch abgeholt.
Natürlich musste Charlie auch um 15:00 Uhr noch irgendwie von der Schule nach Hause kommen, also habe ich meinen Vormittag mit Taxispielen verbracht (aber dafür bin ich ja da).

Die gewaschene Wäsche musste jetzt aufgehängt werden, also ab in den Garten zur Wäschespinne. Nach 10 Minuten und der Hälfe aller Teil hat es dann angefangen zu platzregnen und  ich habe alle Klamotten wieder abgenommen...

Aber mehr ist heute auch nicht passiert. Charlie und Brad haben ein bisschen mit Flo geschrieben, mit meinem Handy (eine sehr interessante Situation...)

Zum Abendbrot gab es Würstchen (muss ich mich noch dran gewöhnen) und Gemüse (so viel Gemüse, jeden Tag Gemüse, immer Gemüse, muss ich mich auch noch dran gewöhnen). Gemüse heißt : Karotten, Kartoffeln, Kürbis, süße Kartoffeln, Brokkoli und Erbsen. Zum Nachtisch gab es Früchte aus einer Plastikdose.

Kevin hat mir dann noch ein paar Bali-Bilder gezeigt und ich ihm ein paar (alle) aus Norwegen. Nachdem die Kinder im Bett waren haben wir Sherlock Holmes geguckt (, denn meine geliebten Brüder in meinem Laptop gelassen haben, nachdem sie ihn geguckt haben...)

Ein schöner und ereignisreicher Tag!

Mein Blog-Gruß (ha, diesmal habe ich ihn nicht vergessen ;) ) geht an Noni, Luci und Felix, weil ich ohne euch den Film nicht hätte gucken können (Kevin fand ihn toll!)
Report as Spam

Comments

soehlis on

Hey Weltenbummlerin,
tja, wenn einer eine eine Reise tut, dann kann er was erleben....! Aber denk immer dran: es hätte schlimmer kommen können, denn immerhin hast Du trotz Platzregen, kranker Kinder und eigenen Halsschmerzen noch alles gut gewuppt! Um den Kürbis beneiden wir Dich etwas, denn unserer wächst ja noch...!!!
Liebe Grüße und wir wünschen einen soften Hals!

Jessi K. on

Halsschmerzen hier auch! :( Speedy recovery!

Thanks for keeping us posted so frequently. I thought it might be interesting if you posted in English so we could watch your steady progress. But German is fine anyway. ;)

Spruch des Tages (von meinem Teebeutelanhänger): Mache dir alle Erfahrungen zu eigen, die das Leben dir bietet. Ohne eigene Erfahrungen wirst du die Wahrheit nicht erkennen.

Uuuuh, deep!

viviunterwegs
viviunterwegs on

Ich muss mich noch ein bisschen in das Essen hier einschmecken, deshalb bleibt im Moment der Kürbis für die Kinder, aber

viviunterwegs
viviunterwegs on

das wird schon noch...

viviunterwegs
viviunterwegs on

Ich sollte noch nicht mit meinem englisch angeben... Ich kann mich schon besser verständigen als vorher, aber ich bin immer noch nicht wirklich fit... aber das kommt bestimmt noch!

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: