Fazit zu China's Metropolen

Trip Start Mar 30, 2009
1
58
132
Trip End Mar 26, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of China  ,
Thursday, September 3, 2009

Fazit zu China's Metropolen:

Wetter: Zum ersten Mal seit 5 Monaten hatten wir eher Pech mit dem Wetter. In Shanghai war es die ganze Zeit ziemlich dunstig und in Peking war die Sicht auf der Grossen Mauer auch sehr schlecht. Tja, hoffen wir, dass es an China liegt und unsere Gluecksstraehne danach weiter geht :-)

Essen: War eigentlich ganz gut...auch ohne Schafspenis und Seepferdchen :-) Schwierig ist jedoch das Fehlen einer englischen Menukarte in den meisten Restaurants. Man kann gut und billig essen, muss aber etwas Chinesisch mitbringen...

Unterkunft: Hotels in Shanghai und Peking sind ziemlich teuer...man findet aber trotzdem ein anstaendiges Zimmer fuer 30$. Wir haben immer online gebucht, so bekommt man Discount :-)

People: Wir wollen niemandem zu nahe treten, aber die Chinesen sind wirklich die unfreundlichsten Zeitgenossen, mit denen wir es jemals zu tun hatten. Es gibt einfach zu viele, so dass sie staendig Angst haben, zu kurz zu kommen. Draengeln ist an der Tagesordnung, in der Bank, dem Einkaufsladen, dem Bahnhof, etc. Das laute Spucken und die mangelnde Hilfsbereitschaft machen die Sache noch unangenehmer. Die Chinesen haben es also tatsaechlich geschafft die Vietnamesen in den Schatten zu stellen ;-)

Geld: Die beiden Metropolen sind halt eher teuer, wobei das Essen verhaeltnismaessig sehr billig und die Sights saumaessig teuer sind.

Place to be: Die chinesische Mauer (bei schoenem Wetter :-))
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html:

Table of Contents