Shanghai

Trip Start Mar 30, 2009
1
56
132
Trip End Mar 26, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed

Flag of China  , Shanghai,
Friday, August 28, 2009

Ja ja, die chinesen halt...entweder man mag sie (koennen wir zwar kaum verstehen :-)) oder man mag die spuckenden, draengelnden und doch eher unfreundlichen Chinesen eben nicht. Gastfreundschaft ist hier kaum vorhanden, zumindest nicht, wenn man als normaler Tourist in die Grossstaedte reist.

Leider zeigt sich Shanghai auch noch von seiner schlechtesten Seite. Die Vorbereitungen fuer die Expo 2010 sind in vollem Gange und die ganze Stadt ist eine einzige Baustelle. Die netten Leutchen haben doch prompt die gesamte 2 Kilometer lange Promenade (von der aus man die Skyline sieht) wegen Umbau geschlossen. Sogar der Sightseeing Tunnel ist nur noch ein Provisorium und auch ueberall sonst in der Stadt wird umgebaut, verschoenert (??) oder angebaut. Natuerlich sind wir selber Schuld, dass wir genau ein Jahr vor der Expo hierher kommen, aber ganz ehrlich, die meisten Grossstaedte haetten die Situation wahrscheinlich anders geregelt.

Wir versuchen uns hier also durch die Baustellen zu kaempfen und doch noch ein wenig von dem Charme Shanghais zu entdecken. Zumindest haben wir bereits einen alternativen Spot fuer Skyline Fotos gefunden :-) Des Weiteren haben wir ein paar Tipps von Shanghai Insidern erhalten, die wir natuerlich auskosten werden :-)

Eigentlich wollten wir am 29. ueber Nacht nach Beijing fahren und haben auch bereits das Zugticket geloest. Ein Soft Sleeper Bed in einem 4er Abteil kostet 125$ pro Person, also wollten wir einen Hard Sleeper, der sicherlich weniger kostet. Die nette Dame am Schalter 10 meinte aber, es gaebe nur noch Soft Sleeper...wer's glaubt! Es gibt ca. 10 Zuege pro Tag von Shanghai nach Beijing und in jedem gibt es noch Soft Sleeper, aber keine Hard Sleeper mehr? Wahrscheinlich gilt dies nur fuer uns Auslaender...Da uns solche Geschichten gar nicht schmecken, sind wir einen Tag spaeter zurueck zum Schalter 10 und haben das Ticket gegen einen Sitzplatz im Bullet Train (50$) eingetauscht. Dieser legt die Strecke (1500km) in 10h zurueck und faehrt tagsueber. Die Sitze sind sehr feudal und der Zug faehrt teilweise mit 245km/h quer durchs Land. Diese Zugfahrt hat sogar Spass gemacht...:-)

Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html:

Table of Contents