Fazit Hong Kong

Trip Start Mar 30, 2009
1
55
132
Trip End Mar 26, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of China  ,
Tuesday, August 25, 2009

Fazit Hong Kong:

Wetter: Wir hatten unglaubliches Glueck...8 Tage Hong Kong und immer war die Sonne am Strahlen. Es gibt nicht allzu viele Tage, an denen man in Hong Kong keine Wolke sieht, aber wir haben sogar ein paar davon erwischt :-)

Essen: In Hong Kong gibt es alles! Sucht man Budget Food, wird es allerdings etwas schwieriger. Es gibt einfach zu wenige Suppenkuechen auf der Strasse :-)

Unterkunft: Die meisten Budget Optionen sind entweder in der Chunking Mansion oder in der Mirador Mansion, beides riesige Komplexe mit Tausenden von Apartements mitten im Zentrum Hong Kongs. Leider sind die Gebaeude schon etwas heruntergekommen und manche Bewohner etwas furchteinfloessend :-) Die Videos auf You Tube sind wirklich sehenswert...

People: Die Hongkonger koennen alle ziemlich gut Englisch und sind sehr freundlich, was den Aufenthalt sehr angenehm macht. Nur all die Tailors an der Nathan Road (alle 10m), die staendig "need tailor", "copy watch", "copy handbag" oder "haschisch" rufen bzw. fluestern, strapazieren die Nerven :-)

Geld: Mit 60US$ pro Tag kommt man zu zweit gut durch...man hat dann entweder ein besseres Hotel ausserhalb oder ein Mini-Zimmer in der Mansion. Je nach Restis, in denen man isst, kann der Tagesbedarf aber auch weit ueber die 60$ gehen.

Place to be: Die Skyline ist unschlagbar! Bei Tag sind die Gebaeude beeindruckend und bei Nacht ist das total kitschige Lichtspektakel (uebrigens das groesste permanente Lichtspiel auf der Welt) sehr sehenswert. Wir waren fast jeden Abend dort :-)

 
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html:

Table of Contents