Kapselhotel in Tokyo

Trip Start Feb 16, 2011
1
107
109
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Japan  , Kanto,
Friday, September 30, 2011

Unser Weg führt wieder nach Tokyo. 
In Tokyo gibt es ja diese berühmten Hotelunterkünfte, bei denen der Gast in eine Art Schließfach gesteckt wird, gerade groß genug um dort zu schlafen, aber ausgestattet mit allem Firlefanz wie Fernseher, Musik und Telefon.Das wollten wir natürlich auch mal machen. Zum Glück leiden wir ja nicht an Klaustrophobie.Und auch nicht an Platzangst :-)Das Problem ist nur, dass solche Hotels im wesentlichen nur Männer übernachten lassen. Und in getrennten Hotels wollten wir auch nicht schlafen. Letztlich haben wir ein Hotel gefunden, das so eine Art Kapselunterkunft für Männer und Frauen in getrennten Etagen anbietet.Und da sind wir nun.
Tja, also verrückt seh'n die Teile schon aus, wie kleine Raumkapseln im 70er Jahre Design.Jede Kapsel hat zwei Lampen, ein paar Ablagefächer und natürlich einen Fernseher und eine Kommunikationsstation, Radiowecker, Telefon und ein paar Knöpfe, deren Funktion nicht klar ist, weil eben alles nur mit japanischen Schriftzeichen bezeichnet ist.Und da wollen wir mal keine Experimente starten. Nicht dass hier noch irgendein Alarm ausgelöst wird oder so.
Die Lautstärke ist gedämpft, weil die Kapseln innen alle mit Filzstoff ausgekleidet sind. Da steht auch "Rauchen verboten" drauf (in dem Fall sind Japanisch und Chinesisch gleich und letzteres kann Holger ja lesen). Aber scheinbar war das nicht immer so, denn es riecht irgendwie nach Rauch.Der hat sich bestimmt in diesem Filz festgesetzt, für die Ewigkeit. Naja, alles in allem eine lustige Sache, die wir unbedingt auch erleben wollten, wenn es nur nicht so muffig gerochen hätte. Hmmmm.
 
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: