8 km Strand

Trip Start Oct 20, 2009
1
34
56
Trip End Feb 22, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Chile  ,
Monday, December 21, 2009

Nach weiteren 6 Stunden Fahrt in den Süden kamen wir nach La Sarena, einer kleinen Kolonialstadt an der Pazifikküste.

Wir übernachteten in einem kleinen Hostal bei einer super netten Familie mit einem wunderschönen Garten. Bereits als wir ankamen fanden wir es schade, dass wir nur eine Nacht bleiben konnten. Da, auch wenn man nicht viel davon mitkriegt, Weihnachten naht und in Chile langsam die Saison beginnt ist man gut beraten sein Dach über dem Kopf im voraus zu reservieren, worunter die Spontanität natürlich stark leidet.

In La Serena und Umgebung gäbe es einiges zu unternehmen, doch da wir nur einen Tag Zeit hatten beschränkten wir uns auf eine Velotour dem 8 km langen Strand entlang Richtung Coquimbo. Die Strandpromenade ist gesäumt von Appartementhäusern und Hotels und alle Strandbeizen bereiten sich auf die Hochsaison vor. Man konnte richtig erahnen, wie das im Januar hier abgehen muss - wahrscheinlich das Ibiza von Chile. Doch bisher ist noch alles ruhig und verschlafen. Das Wasser war erstaunlicherweise wärmer als in Iquique. Erstaunlich erstens weil es südlicher ist und zweitens weil wenig südlicher eine Pinguinenkolonie lebt.

Die Altstadt von La Serena liegt 2km von der Küste entfernt (keine Ahnung wieso) und hat über 29 Kirchen und ein Vielfaches von Shops, wo die La Serener ihre Weihnachtseinkäufe tätigten. Die sind auch nicht früher dran als in der Schweiz und es war ein schönes Gefühl diesem Getümmel für einmal entgehen zu können, auch wenn es dafür auch keine Geschenke gibt.:-(
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: