Peru live - 2. Tag

Trip Start Oct 20, 2009
1
15
56
Trip End Feb 22, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Riverside

Flag of Peru  , Cusco,
Monday, November 9, 2009

Bevor wir am 2. Tag von Parara aufbrechen mussten, blieb noch Zeit um eigenhändig unser Morgengetränk zu mahlen und mit den Hühnern zu frühstücken.

Jhon hat unglaublich viel Gepäck und Gebrauchsgegenstände mitgebracht, unter anderem vier riesige Kochtöpfe, Gaskocher, eine riesige Gasflasche und aus unerfindlichen Gründen auch ein grosses blaues Fass. So machten wir uns mit Hilfe von zwei Eseln auf den Weg und folgten dabei den alten, bzw. noch heute gebräuchlichen Pfaden zwischen den Dörfern und Höfen Perus.

Nach zwei Pässen und einem ziemlich steilen Abstieg durch Gestrüpp, der auch unseren Eseln zu schaffen machte, erreichten wir Q'epu, wo wir von der Frau des Presidente und einer Kanne Chicha empfangen wurden. Chicha wird hier von den Familien aus Mais gebrannt, wobei drei Brennvorgänge nötig sind. Der Alkoholgehalt ist ziemlich niedrig und das Getränk nützt gegen Durst und stärkt bei der Arbeit. Für Unkundige wie uns ist der Saft gewöhnungsbedürftig und wohl nicht für unsere Mägen gedacht... Jhon hingegen erachtete den Chicha von Q'epu als einen der besten überhaupt.

Unsere Zelte schlugen wir diesmal hinter dem Haus der Familie Presidente und direkt über dem Fluss auf. Das Dorf war entzückt über unsere Anwesenheit und überschüttete uns mit Einladungen zum Abendessen, Angeboten zur Hilfe beim Fischen undundund. Später versuchten wir uns mehr schlecht als recht im Pflügen mit Stieren (nein, es waren keine Ochsen) und belohnten uns mit einem Sprung ins kühle Nass.

Q'epu liegt in einem unglaublich fruchtbaren Tal. Jegliches Gemüse, Orangen, Avocado wachsen hier auf unglaublichen 2700 Metern. Ein besonderer Leckerbissen war die Tuna, die Frucht eines Kaktusses... aber Achtung beim aufschneiden! Die feinen Stacheln der Tuna (sie heissen Q'epu, wie das Dorf) sind heimtückisch!
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: