Peru live - 1. Tag

Trip Start Oct 20, 2009
1
14
56
Trip End Feb 22, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Peru  , Cusco,
Sunday, November 8, 2009

Nach einiger Verspätung konnten wir unsere Wanderung in die Umgebung von Urcos und Cusco doch noch antreten. Wir wollten nicht nur das touristische Peru mit Machu Picchu kennen lernen, sondern auch das "echte und ursprüngliche". So wanderten wir 4 Stunden wir auf kleinen Pfaden, abseits von Strassen, über Lamaweiden und vorbei an kleine Bauernhöfen* bis nach Parara. Hier schlugen wir unser Zelt im Innenhof einer Familie auf, die uns auch ihre Küche überlies. Doch nicht alle Dorfbewohner waren uns so wohlgesinnt, wie diese Familie. Touristen werden in dieser Gegend selten bis nie gesehen und das Dorf ist eines der ärmeren. Nachdem uns der "Presidente" zu sich zitiert hatte, wurde schnell klar, dass das Dorf von unserer Anwesenheit profitieren und 100 Dollar für die Übernachtung kassieren möchte. Leider hat Jhon, unser Guide, unserer Meinung nach sehr unglücklich auf die Forderung reagiert, worauf ein Streit entbrannte. Zwar mussten wir die 100 Dollar schlussendlich nicht bezahlen und die Nacht konnten wir im Dorf verbringen, aber wir mussten bei Morgengrauen wieder aufbrechen und das Dorf verlassen.

*Heute werden die meisten Häuser auf dem Land aus Lehm gebaut. Früher waren sie aus Stein, was zwar länger hält, aber auch aufwendiger und schwieriger ist.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: