Camino del Inca

Trip Start Oct 20, 2009
1
7
56
Trip End Feb 22, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Peru  , Cusco,
Thursday, October 29, 2009

Frühstück war um 5.30 Uhr. Was wir in der Schweiz als viel zu früh empfinden würden, doch hier kein problem darstellt, Da es bereits um 5 Uhr morgens hell ist und wir meistens so früh aufstehen. Jedoch wird es auch bereits um 6 Uhr abends dunkel.

Am heutigen Tag war wandern angesagt. zuerst ging es eine Weile flach der Strasse entlang bis wir einige hundert Höhenmeter aufstiegen, was in dieser tropischen Hitze, auch wenn es erst 8 uhr morgens war, extrem anstrengend war. Oben angekommen, konnten wir uns in einem kleinen Haus in Hängematten ausruhen bevor wir auf einem alten Inca Trail weiter wanderten. der Weg war steinig mit vielen Treppenstufen an einer Felswand entlang. Nichts für schwache Nerven, aber mit einer umwerfenden Aussicht.

Auf dem Weg lernten wir noch einiges über die Incas und die verschiedenen Pflanzen, wie beispielsweise den Coca-Blättern welche hier fast jeder kaut oder zumindest als Mate trinkt. Sie werden verwendet um den Hunger zu unterdrücken und geben einem auch Energie. Der Tee ist exzellent, doch das kauen der Blätter hinterlässt einen hässlichen Nachgeschmack und betäubt die Zunge ein wenig. Das Anpflanzen und Verkaufen von Coca ist in Peru legal, auch wenn gegen den Willen der Amerikaner und hat eine grosse Tradition.

Nach insgesamt acht Stunden wandern sind wir alle super müde in Santa Teresa angkommen. wir sind eine wirklich homogene Gruppe bestehenD aus vielen Engländern, drei Türken, einem Iren, einem Holänder und uns zwei Schweizern.
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: