Malerisches Colonia del Sacramento

Trip Start Oct 02, 2012
1
30
66
Trip End Jul 02, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Sacramento Hostel

Flag of Uruguay  ,
Thursday, January 10, 2013

Von Buenos Aires aus sind wir mit der Fähre eine Stunde über den Rio de la Plata nach Uruguay gefahren. Der kleine Hafenort mit gerade einmal 20.000 Einwohner hat einen sehr großen Charme und das historische Zentrum ist mittlerweile UNESCO Weltkulturerbe - zu recht. :)
 
Die riesigen Plantanen bilden in fast jeder Straße eine Allee und sind im heißen Uruguay gute Schattenspender. :) Die Sonnenuntergänge am Fluss, der eher wie ein Meer wirkt, sind sehr schön. 
 
Uruguay allgemein und Colonia sind wirtschaftlich eher unbedeutend für Südamerika, was aber nicht immer so war. Früher hatte die Siedlung durch ihre Lage fast exakt gegenüber von Buenos Aires eine strategisch wichtige Position. Von hier aus wurden geschmuggelte Handelswaren vertrieben, wodurch Spaniens Handelsmonopol unterlaufen wurde. Es kam immer wieder zu Schlachten zwischen Spanien und Portugal. 1777 ging die Stadt von portugiesischem in spanischen Besitz über und seitdem wurden die Waren direkt nach B.A. transportiert. 
 
Nach zwei Tagen in Colonia geht es für uns nach Montevideo. :) 
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: