Die brasilianische Seite der Wasserfälle

Trip Start Oct 02, 2012
1
27
66
Trip End Jul 02, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Brazil  , State of Parana,
Sunday, December 30, 2012

Von Floripa aus hatten wir geplant am 28.12. nach Foz do Iguazu zu fahren. Nach einem vierstündigen Stau, kamen wir 15 Minuten zu spät am Busterminal an und hatten damit unseren Bus verpasst...Der nächste Bus fuhr natürlich erst am nächsten Mittag und somit "mussten" wir eine weitere Nacht in Floripa in der Nähe des Terminals schlafen.
 
Auf der 15 Stunden Busfahrt haben wir dann noch in Lisa´s Geburtstag reingefeiert, allerdings nur nach der deutschen Zeit, weil wir um 12 Uhr schon geschlafen haben. ˆˆ Endlich angekommen in Foz, wollten wir dann auch endlich die Wasserfälle sehen. Das gewaltige Rauschen von den insgesamt 275 Wasserfällen ist von weit weg noch zu hören und der Panoramablick über die Wasserfälle von der brasilianische Seite ist grandios. :) Man kann entlang der Fälle einen Wanderweg laufen und hat somit verschiedene Blickwinkel. 
 
An Silvester kleiden sich die Brasilianer traditionell in weiß. Die Farbe der Reinheit soll Glück für das nächste Jahr bringen. Brasilianer, die am Meer wohnen, springen mit den weißen Klamotten um Mitternacht über sieben Wellen und nehmen sich sieben neue Dinge für das nächste Jahr vor. :)
 
Von hier aus geht es nach Puerto Iguazu, wo wir uns die argentinische Seite der Wasserfälle anschauen. Während wir von der brasilianischen Seite einen grandiosen Überblick hatten, kommt man bei der argentinischen Seite deutlich näher an die Fälle heran.
Der eine Monat in Brasilien ist so schnell vergangen. Die Entfernungen in dem Land sind für Europäer gewöhnungsbedürftig. :D Aber die Leute sind trotz Sprachbarriere so freundlich und hilfsbereit. Es geht immer laut zu und es wird nicht gerade wenig getrunken und geraucht, aber die Caipis werden uns doch sehr fehlen. ;) Die Brasilianer essen nie vor 10 Uhr abends und selbst dann wird das Essen über Stunden hinweg zelebriert. Die ganze Familie sitzt zusammen und selbst Kleinkinder gehen irgendwann spät nachts mit den Erwachsenen ins Bett. Obwohl soviel und so spät gegessen wird und auch der restliche Lebensstil für uns eher ungesund klingt, gehört Brasilien zu den Ländern, wo die Menschen für uns lebensfroh und gesund wirken. :) Es waren wirklich fünf tolle Wochen hier.
   
Jetzt freuen wir uns auf Argentinien und Uruguay im Januar...:)
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: