Santa Barbara & Malibu

Trip Start Jun 17, 2011
1
6
12
Trip End Jul 10, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , California
Saturday, June 25, 2011

Etwas mehr als 1000 Meilen haben wir mittlerweile auf unserem Roadtrip zurückgelegt. Der längste Trip - mit gut 300 weiteren Meilen im nachwievor spärlich klimatisierten Dodge - steht bald an. Doch bevor wir im Zockerparadies Las Vegas Haus und Hof beim Blackjack oder Pokern aufs Spiel setzen, haben wir uns zunächst einmal noch zwei "Lazy Days" am Strand verschrieben. Da passt es natürlich gut, dass die amerikanische Entertainment-Elite ihre Traumhäuschen nur ein paar Minuten von unserer Zwischenstation Thousand Oaks unterhält.

Das dicke Teleobjektiv um den Hals, immer bereit für den einen 50.000$ Dollar Shot, begeben wir uns jeweils einen Nachmittag nach Santa Barabara und Malibu - die Lieblingsreviere jedes eingefleischten Paparazzi. Fazit: Britneys Haare sind noch dran, Charlie Sheen hat leider keine Prostituierte im Badezimmer eingeschlossen und selbst "The Hoff" hat die Finger von Jim Beam und Hamburger gelassen. Was für uns ein paar entspannte Stunden am Strand bedeutet, ist für Bunte, Gala und Intouch sehr nah am Weltuntergang. Müssen also doch die Bilder von Uschi Glas' Gartenparty ins nächste Heft.

Wir haben bei unserem ersten richtigen Strandbesuch allerdings auch nicht bedacht, dass Samstag und Sonntag sich tatsächlich auch ein paar Kalifornier unter die Touristen mischen könnten und gezielt ihren Lieblingsstrand aufsuchen - bevorzugt mit dem Auto. Mal abgesehen von dem überraschend hohen Verkehrsaufkommen, hätte jeder Promi unbemerkt vor seinem Palast ein garantiert nich ökologisch nachhaltiges BBQ abhalten können, er wäre dabei im allgemeinen Wirrwarr des Strandgeschehens einfach untergegangen. Die Kalifornier lieben ihre Strände.

So bleibt es für uns im Wesentlichen bei der Bewunderung der kalifornisch lockeren Lebensphilosophie. Wir freuen uns auf jeden Fall in nur wenigen Tagen wieder auf Promijagd gehen zu können. In der Zwischenzeit vertreiben wir uns ein wenig Zeit in Sin City. Solltet ihr also länger nichts von uns hören, dann haben wir entweder ordentlich Geld gemacht oder aber das letzte Hemd verloren.
Slideshow Report as Spam

Comments

Uschi on

Hallo Ihr Beiden , was für tolle Beschreibungen und erst die Bilder !! Ich freue mich für Euch , eine Erinnerung für´s Leben !

Jeffe - Eloi on

Hey ihr Glücklichen,
eure Reiseberichte lesen sich wie ein professionaller Reiseführer und wird Eloi und mich sicherlich insperieren für unsere USA-Reise. Sollten wir dann auch Buch führen seid ihr doch nicht sauer, wenn wir hier und da mal abschreiben:-)
Die Bilder sprechen bereits Bände und wir freuen uns nach euerer Rückkehr auf eine DIA-Show mit gesundem Essen und Californischem Wein (den müsst ihr übrigens mitbringen;-)).
Wir wünschen euch weiterhin viel Spaß, wir verfolgen euch wieterhin via Internet!!!
PS.: Man was könnten wir als Fitness- und Ernährungsberater doch scheinbar an Geld verdienen im Land der Adipositas, oder?

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: