Albuquerque

Trip Start Apr 17, 2009
1
17
20
Trip End May 11, 2009


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , New Mexico
Saturday, May 2, 2009

Albuquerque ist die größte Stadt New Mexicos, aber nicht die Hauptstadt - das ist Santa Fe. Es hatte einen Business-Bezirk mit Hochhäusern, und ein altes, auf Wild West getrimmtes Viertel. Ich kaufte ein paar Tier-Figürchen für meinen Traumfänger und besuchte das Klapperschlangen-Museum. Am Abend wurde in einem Park eine Mahnwache gehalten für einen jungen Menschen, der auf irgendeine Weise gestorben war. Im Route 66 Hostel wollte niemand abends mit mir weggehen, es war auch ein Wochentag. Ich machte also alleine einen Zug durch die Gemeinde - alles schien mir etwas zwielichtig, und nicht besonders spektakulär. Am nächsten Morgen im Hostel war der Angestellte gerade dabei Frühstück zu machen und fragte mich, wie ich denn meine Eier gerne hätte. Gerne nahm ich das Angebot an, wenn er gleich so mit der Tür ins Haus fiel. Es stellte sich aber heraus, dass dieser mittelalte Amerikaner gar kein Angestellter war, sondern ein Gast. Er interessierte sich anscheineind sehr für alle weiblichen Hostelgäste, trug aber einen Ehering, und wirkte extrem vereinnahmend und dominant. Nachdem wir uns etwas höflichkeitshalber am Tisch unterhalten hatten, meinte er, er arbeite als krimineller Ermittler, der Zugang zu allen Daten und Emails einer jeden Person hat. Seine Kollegen würden ihn meiden und verabscheuen, da er ja alle ihre Geheimnisse kenne. Als ich das Hostel verließ, meinte er, er würde sich dann mal über mich informieren. Wahrscheinlich war er einfach nur ein Psychopath, aber falls er das hier nun liest: Schönen Gruß! Kopfschüttelnd fuhr ich weiter nach Santa Fe. 
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: