Tangkoko Nationalpark

Trip Start Unknown
1
8
86
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Indonesia  , North Sulawesi,
Wednesday, September 5, 2012

Nach Erforschung der einzigartigen Unterwasserwelt, haben wir uns doch auch noch entschieden einen kleinen Nationalpark im Nordwesten zu besuchen. Wenigstens mal einer der gut erreichbar ist in nur 2 Stunden Busfahrt von Manado, juhee!

So sind wir ausgerüstet mit langen Socken, viel Moskitospray in den Urwald marschiert in Richtung Schlafstelle der herzigen Tarsieräffchen, welche ausschliesslich hier und auf den Philippinen vorkommen.  Der Dschungel braucht eine Menge Geduld, so verwöhnt wie wir waren mit schnorcheln, wo einem alles um den Kopf schwimmt, kam uns das Warten vor dem Baum unendlich lange vor. 

Am nächsten Tag haben wir frühmorgens nochmals einen Spaziergang durch den Urwald gewagt, wieder wurde Geduld verlangt, wir warteten ca. 1 1/2 Stunden vor einem Baum, in dem es ein Nest von den grossen Hornbill-Vögeln hatte. Das Männchen sollte irgendwann zurückkommen, um die Jungen und Mutter zu füttern. Das Warten hat sich zumindest gelohnt, der riesige Vogel kam irgendwann und wir konnten ihm zusehen, wie er seinen Schnabel geleert hat und die hungrigen Jungen gefüttert hat. Einige Vögel wurden uns gezeigt, aber irgendwie haben wir beide nicht so Geduld für die Vögel. Interessanter war fast noch mehr das Beobachten der Vogelexperten, welche aus aller Welt mit ihren riesigen Kameras anreisten, ihr Übergewicht machte es ihnen nicht leicht durch den Dschungel zu spazieren und so sah man sie schnaufend, mit hochrotem Gesicht irgendwelchen Vögeln hinterherjagen...

Zum letzten Mal konnten wir in Sulawesi noch ein bisschen Strand geniessen, zusammen mit einigen Makakenaffen, welche sehr interessiert an uns waren und unsere Gesellschaft anscheinend schätzten.


Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: