Oberarme sind gefragt

Trip Start Feb 21, 2013
1
43
87
Trip End May 19, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Lao Peoples Dem Rep  , Champasak,
Friday, April 5, 2013

Heute geht's an die Oberarme! Wir starten die gebuchte Tour mit einem feinen Frühstück - zu Amon's Glück direkt neben dem Billard-Tisch...
Um 09.00 geht's dann endlich wirklich los. Die grosse Gruppe ist international und aufgestellt. Wir bekommen alle Schwimmwesten und zu dritt unser Kayak mit zwei Paddeln. Findet Amon natürlich gar nicht witzig, er drängt sich vor und nimmt immer mal wieder eines der Unseren. Den Mekong runter geht's, da es nicht viel Wasser hat mit etwas Vorsicht! Die Steine können den Weg blockieren. Um zum Wasserfall im Mekong zu gelangen müssen wir dann aussteigen und in den nassen Kleidern über Felder laufen, um weiter unten ein Bad nehmen zu können. Erfrischend - wenn auch wegen der starken Strömung nicht ganz so entspannend. Die Kajaks werden derweil weiter geführt, wir laufen nochmals etwa 20 Minuten, bis wir wieder einsteigen können. Diesmal darf Amon mit den zwei Guides mit, da die Strömung für uns Anfänger etwas stärker ist. So wild ist's dann doch nicht, aber für uns doch was Neues!
Endlich kommen wir dort an, wo wir hinwollten: im "Becken" der Irrawaddydelfine! Und tatsächlich sehen wir einige davon in Entfernung schwimmen - toll!
Mit einem Reisgericht haben wir dann Lunch- und Siesta-Time. Amon wird von vielen Kindern beobachtet - und auch er kann's kaum erwarten, mit ihnen spielen zu gehen. Herzig, wie er sich zu der Horde gesellt. Vor der Weiterfahrt schwimmen dann noch alle zusammen im Mekong. Ein Fest für alle Kids inkl. Jürg, wie es scheint.
Beim nächsten Stopp nach der Etappe drei werden die Kajaks von uns an Land und zur Strasse hoch geschleppt. Schwerstarbeit bei diesen Temperaturen! Alles wird im/auf dem Tuktuk verstaut. Wir warten auf die Fahrgelegenheit für uns 13. doch die kommt nicht... Warum? Weil wir uns alle neben die Ladung zu quetschen haben :-).
So geht's dann zum nächsten Wasserfall - dieser erinnert uns sehr an den Rheinfall! Jedoch ist dreidimensionale beträchtlich grösser! Wow, und dies in der Trockenzeit! Wir würden "die Perle des Mekongs" gerne in der Regenzeit sehen!
Der Tag machte müde, auch hungrig. Toll, dass unser vorerst letztes Essen in Laos ein wirklich Feines ist!! Amon schläft im Nu - klar, ist ja wieder seit 06.00 wach...
Amon's Fragephase hält an. Quer durchs Leben und durch den Körper... Warum, warum... Heute: müssen Zahntüfeli sterben, wenn wir die Zähne gut putzen? Oder: warum haben Männer nicht auch einen Kamm auf dem Kopf wie Güggel, wenn sie doch Männchen sind? Oder : warum dürfen Männer keine Röcke tragen? Usw...
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: