Inselende

Trip Start Oct 12, 2011
1
55
60
Trip End Apr 29, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Cuba  ,
Thursday, April 12, 2012

Nach einer landschaftlichen tollen Busfahrt über Guantanamo (der US-Stützpunkt ist logischerweise nicht ausgeschildert) erreichten wir Baracoa am südöstlichsten Ende der Insel an dem man an sehr klaren Tagen bis nach Haiti (der Zustand dort ist trotz 15000 Entwicklungshelfern wohl immer noch katastrophal) schauen kann. Baracoa ist völlig anders als die anderen kubanischen Städte. Für mich wirkte es wie eine Stadt die dem Dschungel entwachsen ist. Die Häuser ähneln eher denen in Peru und Ecuador und von den Dachterrassen kann man die umliegenden Palmenwälder und deren Gebirge wunderbar einsehen. Zur Zeit unseres Aufenthaltes fand das jährliche Stadtfest statt. Es wurde getanzt, getrunken und die grotesk wirkenden Fahrgeschäfte aus dem vorherigen Jahrhundert bestaunt.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: