Wunderschöne Kleinstadt

Trip Start Oct 12, 2011
1
40
60
Trip End Apr 29, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Macondo Guesthouse

Flag of Colombia  , Santander,
Tuesday, February 21, 2012

Mit dem Nachtbus ging es von Barranquilla nach San Gil (ca. 400km nordöstlich Bogotas), welches auf gut 1100m gelegen ist und trotzdem ein sehr warmes Klima hat. Es ist ein Anzugspunkt für viele Touristen, da der naheliegende Nationalpark mit großen Canyon sowie dem reißenden Rio Suarez zahlreiche sportliche Möglichkeiten wie Rafting, Paragliding, Canyoning, Mountainbiking bietet. Mich aber interressierte vielmehr das nahegelegene Barichara. Eine Kleinstadt mit herrlichem Charme, hervorgerufen durch die zahlreichen tollen alten Gassen mit weißen Häusern und brauen (rostigen) Ziegeldächern, kaum Verkehr und einer romantischen ruhigen Ausstrahlung. Am zweiten Tag meines Aufenthaltes besuchte ich einen 180m tiefen  Wasserfall (in mehreren Stufen). Ein schöner Ausflug in die umliegende Landschaft San Gil, die doch ganz anders ist als in den restlichen Teilen Kolumbiens. Es wirkte eher wie eine Mischung aus Toscana und Schwarzwald, trocken, braun und sandig, aber trotzdem grün und bewaldet. Die örtliche Delikatesse konnte ich leider nicht probieren. Die Armeisenzeit beginnt erst im März bzw. schmecken sie dann so wie sie schmecken sollen. Aber man muss ja auch nicht alles probieren!
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: