Dschungeltrip

Trip Start Oct 12, 2011
1
33
60
Trip End Apr 29, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Cuyabeno National Park

Flag of Ecuador  , Sucumbios,
Monday, January 30, 2012

Von Quito aus ging es mit dem Nachtbus nach Lago Agrio (eine Ölstadt im Nordosten Ecuadors). Von dort aus startete meine Dschungeltour. Zunächst ging es mit dem Bus zu einem zwei Stunden entfernten Fluss. Das Tor in den Cuyabeno Nationalpark. Unsere 10er-Gruppe bestehend aus 5 Deutschen, 3 Schweizern und 2 Östereichern war komplett deutschsprachig. Nicht einfach für den Guide, der allerdings sehr gut und fließend Englisch gesprochen hat (ausschließlich durch seine 25-jährige Berufstätigkeit erlernt; das war beeindruckend). Auf dem ersten Abschnitt der rund dreistündigen Bootstour wurden wir erstmal kräftig nass, obwohl im Januar/Februar doch Trockenzeit herrscht! Wenig später sahen wir die erste Schlange und eine ganze Horde kleiner Affen, die über uns den Fluss im enggewachsenen Regenwald überquerten. Nach dieser ersten Tour kamen wir in unserer Dschungel-Lodge an. Die einfachen aber guten Kabinen wurden bezogen und anschließend ging es auf der nahegelegen großen Lagune den Sonnenuntergang betrachten und Kaimane mit den Taschenlampen suchen. Dabei wurden wir auch recht schnell fündig! In den nächsten Tagen machten wir eine Dschungelwanderung, fischten Piranhas (ich fing 2 :-) ), wanderten in der Dunkelheit und gingen auf Tierjagd (mit dem Fotoapparat natürlich). Dabei bekamen wir nahezu alles zu sehen. Alle möglichen Vogelarten (insbesonders auch Papageie und Tucane), Affen (inkl. kleinsten Affen der Welt), Spinnen, Frösche und Delfine. Lediglich eine Anaconda gab es nicht zu sehen. Das wäre allerdings auch untypisch für diese Jahreszeit gewesen. Diese ganze Tour war sehr schön und äußerst beeidruckend. Man kann sich diesen Artenreichtum überhaupt nicht vorstellen. Zum Beispiel findet man auf einem Hektar Dschungelwald nicht 3-mal den gleichen Baum! Wahnsinn!
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: