Wandern im Hochgebirge

Trip Start Oct 12, 2011
1
25
60
Trip End Apr 29, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Lazy Dog Inn Huaraz
Read my review - 5/5 stars

Flag of Peru  ,
Thursday, December 29, 2011

Für den Jahreswechsel ging es in die Cordillera Blanca. Das ist nach dem Himalaya-Gebirge die zweithöchste Gebirgserhebung auf der Welt mit 50 Gipfeln, die höher als 5000m sind. Dementsprechend ist dies ein Paradies für Bergsteiger und solche die es werden wollen.
Wir bezogen ein tolles Zimmer auf einer kleinen Farmanlage auf 3700m Höhe. In dieser Einsamkeit ließ sich die umliegende Natur perfekt genießen. So unternahmen wir eine anspruchsvolle Wanderung an einen 15km entfernten Hochgebirgssee (4500m), der am Fuß eines beeindruckenden Gletschers liegt und eine Fahrradtour durch die angrenzenden Täler und Dörfer. Weiterhin durften wir bei einer einheimischen Familie die peruanische Delikatesse "Cuy", uns besser bekannt als Meerschweinchen, probieren. Das Essen war schmackhaft, wenngleich etwas gewöhnungsbedürftig, da der Fleischanteil recht gering ist und dafür die Haut umso dicker und fettiger. Zum Glück sahen wir erst nach dem Essen den Stall mit 60 kleinen, niedlichen, lebenden Meerschweinchen im Wohnzimmer des sehr einfachen Familienhauses. Nichts für schwache Nerven! Zum Abschluss machten wir einen Ausflug zu zwei weiteren, türkisblauen Lagunen am Fuße des höchsten Berges Perus, dem Huascaran (6768m). Dieser wurde jedoch durch die Wolken verdeckt was den Genuss der beeindruckenden Lagungen jedoch nicht schmälerte. In Huaraz selbst konnten wir einige traditionelle Souveniere und Kleidungsstücke erwerben, sowie das "Cuy" auf den Wochenmärkten auf der Fleischtheke "bestaunen".

My Review Of The Place I Stayed



Loading Reviews
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: