3-Tageswanderung

Trip Start Oct 12, 2011
1
14
60
Trip End Apr 29, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Marlon'S House Cusco
Read my review - 5/5 stars

Flag of Peru  ,
Tuesday, December 6, 2011

In Arequipa, der zweitgrößten Stadt Perus, angekommen erwartete uns eine 3-tägige Wanderung durch den Colca Canyon. Dieser ist einer der größten Canyons der Welt (genau genommen der zweittiefste) und erstreckt sich auf einer länge von 120km bis zu einer Tiefe von 3100m (von der Bergspitze aus betrachtet). 3 Tage lang wurde intensiv gewandert, der Schlussanstieg von 1000 Höhenmetern meisterten einige in 1h50min, und die Landschaft ausgiebig genossen. Der Colca Canyon ist weiterhin bekannt als die Heimat des Condors. Dieser ist ein Vogel mit der größten Flügelspanne, über 3m, der Welt (neben wenigen anderen). Wir hatten Glück und haben einen über dem Canyon schweben und aufsteigen sehen. Für ein Foto fehlte uns allerdings die passende Ausrüstung. Zurück bleibt die Erinnerung an ein sehr elegantes Tier und eine tolle, aber anstrengende Wandertour.
Im letzten Etappenziel der Tour passierten wir einen Ort in dem gerade das alljährliche Tanzfestival stattfand. Hierbei ziehen sich alle Leute sehr traditionell an und tanzen zu monotonen Blasrhythmen solange sie stehen können.

My Review Of The Place I Stayed



Loading Reviews
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: