Wüste

Trip Start Oct 12, 2011
1
8
60
Trip End Apr 29, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Hostal Laskar

Flag of Chile  ,
Saturday, November 12, 2011

Am Ende von 17h im Bus entlang der Panamericana kam ich in San Pedro de Atacama an. Dieses Dorf mit knapp 2000 Einwohnern liegt mitten in der Atacamawüste und lebt einzig vom Tourismus. Das Dorf ist zugleich Start- und Endpunkt von Mehrtagestouren rund um den Salar de Uyuni, Startpunkt zu Touren zu den höchstgelegenen Gaysieren der Welt, zu zahlreichen heißen Quellen, ins Hochland, zum Salar de Atacama und zur eigentlichen Wüste der Valle de Luna. Auch hier gab es wieder zahlreiche herumstreunende Hunde. Besonderheit diesmal war das plötzliche Erscheinen von 4 kleinen Kinderhunden auf dem Marktplatz (mit kostenfreiem Wlan). In San Pedro ist alles doppelt so teuer wie im Rest des Landes. Daher entschied ich mich garnicht lange zu bleiben und lediglich zwei Ausflüge in das nahegelegene Valle de Luna zu unternehmen. Ich mietete mir jeweils ein Fahrrad und fuhr die Strecke in die Wüste bei ca. 35 Grad in der Sonne selbständig ab. Und was ich zu sehen bekam war großartig. Es ist kaum zu beschreiben. Man fühlt sich beinahe wie auf einem anderen Planeten. Es herrscht Stille. Absolute Stille. Einzig das Knistern der Salzgesteine "störte" die Ruhe. Man muss sich das so vorstellen, als ob man vor einem großen Felsgestein steht, was ständig knistert und knackt und man sich fragt, ob das nicht alles bald zusammenbricht. Wahnsinn! Weiterhin gab es eine riesige Düne zu bestaunen mit umliegenden Felsformationen soweit das Auge reicht. Ich hoffe die Bilder können einen kleinen Eindruck vermitteln.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: