Naturgewalt

Trip Start Jul 19, 2010
1
25
88
Trip End Jul 14, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
RV Park Kid Valley

Flag of United States  , Washington
Saturday, October 9, 2010

Francesco's Interesse für Geographie brachte uns zum Schauplatz dieses Spektakels. Im Mai 1980 explodierte die gesamte Nordflanke des Mount St. Helens. Die Wucht der Explosion und die darauffolgende pyroklastische Welle veränderte die Landschaft im Umkreis von 50km und ist der lebende Beweis, dass die Welt ständigen Veränderungen unterliegt. Leider starben dabei auch 57 Menschen, darunter auch Geologen, die den Vulkan und sein Verhalten untersuchten. Wir fuhren bei tiefhängender Bewölkung die Strasse rauf zum Beobachtungszentrum, welches nur wenige Kilometer vom Kraterrand entfernt ist. Doch als wir oben ankamen, verzogen sich die Wolken ein wenig und der Mount St. Helens erlaubte uns einen kleinen Blick auf das Ausmass seiner zerstörerischen Gewalt. Ganze Regenwälder wurden dem Erdboden gleich gemacht und wo einst stille Natur herrschte, gibt es nur noch trockene Erde. Diese wird aber lange nach unserer Zeit neuem Leben weichen. Wirklich eindrücklich! 
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: