Puno & Mirador del Condor

Trip Start Jan 02, 2011
1
29
58
Trip End Apr 01, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed

Flag of Peru  , Puno,
Friday, February 4, 2011

Nach nunmehr 5 Wochen in Cusco wird es nun wirklich Zeit, den Rest des Landes zu erkunden und es gibt soviel zu entdecken! Puno ist also dieses Wochenende dran und das hat einen guten Grund: um den 2. Februar gibt es dass Fest der Virgen de la Candelaria. Eigentlich ist es ein religöses Fest, aber vielmehr ist es ein spektakuläres Fest, dass sich über mehrere Tage erstreckt und an ein Tanzfestival erinnert mit fantastischen Kostümen und in lauter Karnevalsstimmung. Wir, dass sind 15 Sprachschüler, haben also einen 8stündigen Nachtbus genommen. Das Busfahren kann ich empfehlen, die Busse sind so bequem, dass man drin schlafen kann, jede größere Stadt hat einen guten Busterminal mit vielen verschiedenen Reiseanbietern. Morgens um 5 angekommen wurden wir direkt von einem Guide, den unser Reisebüro anrangiert hatte, abgeholt und ins Hotel gebracht und das alles sehr preiswert.

Puno gilt als Perus Folklorehauptstadt und zugleich als Reisestopp zwischen Cusco und La Paz ( der Haupstadt von Bolivien) sowie als Ausgangspunkt für eine Reise zum Lake Titicaca. Von den Bergen hat man (nach einem steilen und atemberaubenden Aufstieg) einen fantastischen Ausblick. Dazu hatten wir Glück mit dem Wetter und die Musik der Festivals hat die ganze Stadt erfüllt und uns beim Aufsteig begleitet.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: