Uebersetzerkarriere

Trip Start Jul 23, 2004
1
21
88
Trip End Nov 03, 2004


Loading Map
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Guatemala  ,
Thursday, August 19, 2004

Hallo,

nachdem ich mich heute in der Schule mit Uebersetzungsarbeiten meiner Praesentation und der Frageboegen beschaeftigt habe - was unglaublich ermuedend war, viel schlimmer als einfach nur Sprachunterricht - traf ich mich heute nachmittag mit Patti ein letztes Mal.
Wir haben noch ein paar kleine Fundstuecke in Antigua besichtigt - ein altes Haus mit teilweise noch aelteren Moebeln, das taeglich zwei Stunden geoeffnet ist, da die Toechter des Kaeufers von 1920 noch drin wohnen.
Insgesamt wirkte es innen ein wenig wie ein Burg.
Danach wanderten wir zu einer lokalen Essstube - also in englisch heissen die Dinger Eatery, in spanisch Comedor. Sollte jemand eine bessere Uebersetzung haben - ich werde sie einbauen.
Der heutige Abend wird wohl der Erstellung der Praesentation gewidmet sein - mehr duerfte nicht passieren.
Waehrend des Mittags versuchte unsere Gastomi Ryo zu erziehen. Sie meinte auf Englisch, mit meiner Hilfe, dass sein "Yo man, what's up"-Zeug hier niemanden vom Hocker reisst. Er tat dann britisch, was aber noch bloeder war.
Nach dem Essen wollte er wohl nett sein, und ein Gespraech mit mir anfangen, aber ich fuehlte mich durch den Versuch nur verarscht, weil es einfach nur aufgesetzt wirkte.

Ach ja, gestern abend war ich im Kino. Ein englischer Film auf Spanisch mit englischen Untertiteln. Mit Angelina Jolie, eine dramatische Romanze, aber zumindest nicht grauenvoll.
Der witzigste Satz im Film war "Woher koennen Sie so gut Spanisch?" dabei war klar, dass die Frage eigentlich auf Englisch abzielte - da waren die Synchronsprecher wohl besonders fleissig und wollten es moeglichst authentisch machen.

Ich wuensche Euch morgen einen schoenen Start ins Wochenende,

Euer Rinne :)
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: