Die lustige Reise zum Laptop

Trip Start Jul 23, 2004
1
12
88
Trip End Nov 03, 2004


Loading Map
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Guatemala  ,
Monday, August 9, 2004

Guten Abend!

Ich komme gerade aus einem Randbezirk von Guatemala City wieder, da ich gerade meinen Laptop abgeholt habe.
Ich bin mit meinem Lehrer zusammen in einem Chickenbus hin und zurück gefahren. Und heute war es wirklich so, dass auf jeden ehemaligen Schulbusbank 3 Leute sassen und zusätzlich noch welche im engen Gang standen.
Die kleine "Reise" dauerte jeweils ungefähr eine Stunde. Das für mich Ungewöhnliche an diesen Bussen ist, dass sie mehr oder weniger dort anhalten, wo Fahrgäste ein- oder aussteigen wollen.
Um auf das Gelände von Schering zu kommen (in Guatemala ist Schering auf dem Bayer-Gelände angesiedelt), musste ich artig meine Passkopie zeigen und durfte ein paar Minuten draussen waren, bis ich eine erste Reaktion des Sicherheitspersonals bekam.
Bei Schering erhielt ich wie gesagt den Laptop und während eines kurzen Telefonats mit meiner Ansprechpartnerin und dem Geschäftsführer von Costa Rica und Guatemala wurde dann vereinbart, dass ich nochmal mit einigen hoffentlich hilfreichen Dokumenten zur Niederlassung zurückkehren werde.
Das wird dann am nächsten Montag geschehen - mein erstes Diensttreffen dieser Reise. :)

Gestern abend war ich wie angekündigt noch mit der Tikalgruppe und 3 weiteren Sprachschülern etwas essen.
Als es ans Bezahlen ging, wurde das lustige "Lasst uns doch alle gemeinsam zahlen"-Spiel gespielt. Obwohl mir das nicht sonderlich gefiel, machte ich mit - mit der Folge, dass sich British Lissy wohl irgendwie verzählt haben musste und ich keine 20 Quetzales Rückgeld vom Kellner bekam.
Ihr Versuch, dem Oberkellner auf Englisch und Spanisch dann klarzumachen, dass ich doch noch 20 Quetzales zurückbekommen muss, war richtig "niedlich" - sie schien überhaupt nicht drauf zu kommen, dass einige von unserer Gruppe zu wenig gegeben haben mussten, und es somit nicht der Fehler des Restaurants war.
Von einigen bekam ich dann noch etwas als Ausgleich, damit der Schaden nicht allzu gross war. (Mir ging's dabei weniger um das Geld - es waren nur 2 € - sondern eher um das eigentliche Prinzip)

Heute abend werde ich wohl den Laptop ausprobieren und ordentlich meine Hausaufgaben machen, da ich jetzt immer von 8 - 12 Uhr und von 14 - 16 Uhr Unterricht habe.


Viele liebe Grüsse und bis morgen,

Eurer Rinne
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: