Zeitungsnews

Trip Start Jul 23, 2004
1
9
88
Trip End Nov 03, 2004


Loading Map
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Guatemala  ,
Wednesday, August 4, 2004

Guten Morgen!

Gestern hab ich meine angekündigten Reisebuchungspläne in die Tat umgesetzt.
Morgen 6:00 Uhr geht's zu einer Vulkantour, wenn meiner Rückkehr gegen 13:00 Uhr geht's dann gleich in die Schule.
Nach dieser Tour werde ich auch wieder eine CD brennen lassen und das Tagebuch mit weiteren Bildern bestücken - eine I-Café hatte eine Werbung mit "fastest connection in town" - ich bin gespannt wie "fast" das Hochladen bei denen sein wird.
Am Samstag werde ich für zwei Tage nach Tikal zu den Maya-Ruinen fliegen. In diesem Gebiet soll es zwar ungefähr so heiss wie gerade in Deutschland sein und Moskitos sollen auch ihre wahre Freude dort oben haben, aber Malaria und Dengue-Fieber gibt es dort nicht.

Was ist sonst noch gestern passiert?
Ich war gestern bei DHL, um mich nach den Preisen für Deutschland-Päckchen zu erkundigen.
Der Preis war allerdings sagenhaft - für ca. 2kg Zeugs zahlt man bei DHL ungefähr 100 US$ - ich hatte zwar einen hohen Preis erwartet, aber soooo teuer ....?
Bei der einheimischen Post kostet es nur die Hälfte, soll ungefähr zwei Wochen dauern und man hat ein bisschen mehr die Lotterie "Kommt's an oder nicht".
Nach dem Tikal-Besuch (vielleicht gibt's da noch ein "Nimm mich unbedingt mit"-Ding) werde ich das Päckchen dann auf die Reise schicken - mal sehen, wer eher ankommt ;-)

Ausserdem hab ich gestern meine erste guatemaltekische Zeitung gekauft.
Ich weiss jetzt, dass am Wochenende der Bürgermeister einer Stadt erschossen wurde und dass Hautkrebs hier angeblich kaum verbreitet bzw. bekannt ist. In Guatemala (mit ca. 11 Millionen Einwohner) soll es jährlich nur 40 Fälle geben. Mir fällt da spontan eine Frau hier in Guatemala ein, die wahrscheinlich noch nie was von Hautkrebs gehört hat und das Geschwür unter dem Auge normal findet. Schon gut, schon gut - ich hör schon auf.
Ansonsten wurden die Ausschankgesetze in Guatemala drastisch verschärft - so darf am Sonntag nach 20:00 Uhr kein Alkohol mehr in Lokalen verkauft werden und der bereits verkaufte, noch nicht getrunkene Alkohol wird wieder eingesammelt.
Und die Waffengesetze wollen sie verschärfen, aber das scheint sich noch hinzuziehen.

Ansonsten hatte ich gestern den ersten stimmlichen Kontakt mit der Heimat - die Verbindung war ziemlich verzögert, aber schön war's doch.

Grüsse (und Küsse) von


Rinne :)
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: