Ein Tag in Hue

Trip Start Aug 11, 2006
1
6
25
Trip End Sep 25, 2006


Loading Map
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Vietnam  ,
Monday, August 21, 2006

Gegen 11:00 Uhr kamen wir mit dem Zug in Hue an. Der Bus stand schon bereit um uns ins Hotel zu bringen. Die Zimmer sind groesser und etwas luxurioeser als die in Hanoi. Viel ist heute eigentlich nicht passiert. Wir hatten eine gefuehrte Tour durch die alte Kaiserstadt und sahen uns dort eine Musik- und Tanzveranstaltung an. Diese Veranstaltung war an sich nicht schlecht, allerdings fing ich relativ bald an zu doesen ... und musste zum Ende hin sehr mit mir kaempfen, um nicht vollstaendig einzuschlafen. Mein schlechtes Gewissen loeste sich aber recht bald auf, als ich hoerte, dass er der halben Gruppe so gegangen war.
Vor dem Abendessen hatten Paul, Silvia und ich die Idee, am naechsten Tag nicht an der Bootstour zu einer Pagode teilzunehmen. Stattdessen erkundigten wir uns nach einem Berg-Trekking-Tages-Auflug in einen Nationalpark. Vor dem Abendessen fragten wir anstandshalber die Gruppe, allerdings verpackten wir einige Details so, dass es moeglichst abschreckend wirkte - wir wollten es moeglichst vermeiden, dass zwei spezielle Damen aus der neuen Gruppe dazustossen. Da keiner mitkommen wollte, machten nur wir drei die Tour.
Beim Abendessen hatte ich das erste Mal keinen Appetit auf asiatisches Essen. Generell ist alles sehr lecker und gut. Aber irgendwie ist es doch alles aehnlich. Egal, ob nun Huhn, Schwein, Fisch oder Rind ... aber wie meinte Paul so schoen "Zuhause isst man ja auch nicht staendig typisch lokales Essen".
Da wir am naechsten Tag frueh mussten (5:30 Uhr) ging ich relativ frueh schlafen und verplauderte mich dann doch wieder mit Paul.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: