Mein Name auf Chinesisch ...

Trip Start Aug 24, 2008
1
13
21
Trip End Dec 22, 2008


Loading Map
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Hong Kong  ,
Tuesday, September 9, 2008

Hi!

Neue Woche, neues Glück.

Heute stand wieder Mandarin auf dem Stundenplan. So langsam beginnen wir auch mit den Zeichen. Zum nächsten Mal muss ich die ersten 40 Zeichen erkennen können - und teilweise auch schon schreiben. Da werden ein paar ruhige Stunden nötig sein.
Dafür klingen einige Töne nicht mehr so fremd.
Und wir bekamen unsere chinesischen Namen. Aus René Andreas Schüler wurde Su Rui An ... ich bin mir nicht so sicher, ob sie mich verarschen wollte, denn das hat eigentlich gar keine Ähnlichkeit mit meinem Namen. Für den Unterricht mag der ja okay sein, aber außerhalb behalte ich den mal schön für mich.
Ich kann jetzt übrigens schon so tolle Sätze sagen wie "Das ist Roman. Roman ist (auch) Deutscher". Oder Franzose, Kolumbianer und Amerikaner. Wenn das nichts ist.

Mein Seminar war streckenweise öde, da der Dozent das noch viel langweiligere Buch kurz zusammenfasste. Ich hatte am Tag zuvor versucht, einiges davon zu lesen. Bin aber vor Langeweile fast vom Stuhl gefallen. Ein Telefonbuch wäre wie ein Krimi im Vergleich.
Dafür bin ich dem Thema für meine Seminararbeit näher gekommen. Ich spiele mit dem Gedanken über die Akzeptanz von Schwulen in Hong Kong im Vergleich zu Taiwan zu schreiben. Während es in dem einen Land (HK) zwar nicht verboten ist, ist in dem anderen der Status ähnlich wie in Europa. Und beide Länder sind ja quasi China. Das könnte ganz interessant sein - und über irgendwas muss ich ja schreiben.

Der Abend war ausnahmsweise mal ruhig. Ich war ein wenig bummeln und schlug mir den Bauch mit zu vielen Westkeksen voll.

Wie immer liebe Grüße,

René
Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: