Goldener Felsen / Golden Rock

Trip Start Jan 30, 2006
1
19
116
Trip End Dec 28, 2006


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Myanmar  ,
Monday, March 20, 2006

Aufstehen um 5.30, fruestuecken, um 6.30 - wir wollen nicht in die brutale Hitze des südlichen Burmas kommen - mit einem der ersten LKWs rauf zum Goldenen Felsen.

Die letzte Strecke bis zum heiligen Felsen, ca. 45 min bergauf, muessen alle PilgerInnen zu Fuss gehen. (Es gaebe auch die Moeglichkeit eines saenftenartigen Sessels, den vier Einheimische inklusive fussmaroden Touri oder Pilger den Berg rauftragen, aber davon sehen wir dann doch ab).

Wir passieren die interessantesten Souvenirstaende, die wir bisher auf unserer Reise gesehen haben. Es werden Baerentatzen verkauft, Spielzeugwaffen aus Bambus - und das hier, an einem der heiligsten buddhistischen Orte des Landes - sowie wunderheilendes Massageoel, das aus mit Fett ausgelassenen Baerentatzen, Schlangen, Riesentausendfuessern und vielem mehr hergestellt wird.

Der Goldene Felsen beindruckt so richtig erst aus der Naehe betrachtet. Der fast ballrunde, riesige Granitblock balanziert scheinbar nur auf einer Kante auf einem steil abfallenden weiteren Granitblock. Der Block ist gaenzlich vergoldet und kann sogar von Kinderhand ins Wanken gebracht werden. Der Balanceakt funktioniert angeblich nur aufgrund eines Haares von Buddha selbst, das in der kleinen goldenen Stupa obenauf auf dem Felsen aufbewahrt wird.

Wir freuen uns diebisch, dass wir uns um die staatliche Eintrittsgebuehr von 5,- USD druecken koennen und richten unsere Rueckfahrt nach Kinpun so ein, dass wir um 12.45 Uhr den Bus nach Yangon erwischen.

Golden Rock - another holy sight in Myanmar

Getting up to the rock early in the morning to avoid the heat we pass the most interesting souvenir stands of our trip so far: miraculous massage oil made from bear paws, snakes and insects as well as bamboo weapons - and this on one of the holiest sights of buddhism.

The small stupa, just 7,3m high, sits atop the Golden Rock, a massive, gold-leafed boulder delicately balanced on the edge of a cliff at the top of  Mt. Kyaiko. Legend states that the boulder maintains its precarious balance due to a precisely placed Buddha hair in the stupa.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: