Hausabnahme

Trip Start Oct 27, 2011
1
13
19
Trip End Dec 07, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Indonesia  , Bali,
Sunday, November 20, 2011

Heute war die Hausabnahme, aber vorher waren wir noch mit fast allen Kindern mal wieder in den Pools. Das war wie immer gut und Monika, Wolf und Anjas haben als lebender Anker bestanden.

Bewundernswert ist, dass wir es immer schaffen, alle Kinder wieder zu Hause abzugeben, ohne je den Überblick zu haben wie viele es eigentlich sind.

Die Bauabnahme ergab eine Liste mit einigen Nacharbeiten wie fehlenden Fugen,  fehlenden Riegel an den Türen, Spachtelarbeiten, Fensterriegel anpassen, Eisen abschneiden,Verteilerdosen überstreichen, Fußbodenleiste im 2.Stock, die Außentreppe mit Steinen belegen...

No Problem der Bauleiter ist wieder gesund und wir haben ja noch 4 Tage.
Auch wir er sich um den Pfeiler für den Basketballkorb kümmern. Nachdem wir im Süden einen Korb mit Ständer für 200€ aus Plastik gesehen haben, werden wir den Eisenkorb hier kaufen und den Rest anfertigen lassen.
Fußballtore stehen auf Wolfs To Do Liste, denn die ollen Plastikteile aus dem Supermarkt taugen schon beim Anfassen nichts!!


Zum Kochen der Spagetti haben wir noch schnell eine Gasflasche füllen lassen, denn das mit dem offenen Feuer wollten wir ja abschaffen. Es ist wirklich viel einfacher, schneller und nicht so heiß. 4 kg Nudeln und 3 Soßen sind von uns gekocht worden, wobei nur von der Käsesoße ( hat Donna-eine Australierin gemacht) was übrig geblieben ist.

Detlef hat seinen Pflanzeneinkauf auch noch erledigt- Sonntag 18:00 Uhr- und schöne Teile erstanden, die den Vorplatz vom neuen Bettenhaus schmücken sollen.

Dreckig und geschlaucht landeten wir um 21:00 Uhr endlich alle in unserem Pool.

Nun haben wir 2 Tage frei und fahren alle zum schnorcheln.












Slideshow Report as Spam

Comments

Doris on

Toll, was Ihr geschafft habt ! Die Kids hatten mächtig viel Spass und die Gaskocher sind ein wahrer Seegen.Aber 2 Tage schnorcheln sind doch wieder viel zu wenig! Euren fleissigen "Mitstreitern" ein grosses Dankeschoen und liebe Gruesse, wenn auch unbekanterweise. Doris und Wolfgang

Clemens on

Hi Irmela,
müssen die Bilder eigentlich so brutal kleingerechnet werden ?
Man kann ja kaum was erkennen...

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: