Katastrophen- Faehre / Desaster-Ferry

Trip Start Apr 30, 2006
1
175
231
Trip End Oct 29, 2009


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Indonesia  ,
Friday, July 27, 2007

Destination 175:

km94'559

23.7.07
Rien ne vas plus!
Heute, Montag dem 23.7., haette die Faehre gemaess der Angestellten des Tourist Information Centers in Ende (sie hatten mit der Betreiberfirma der Faehre ASDP telefoniert und die SOLLTEN es doch wissen) von Larantuka (Flores) nach Kupang (West Timor) fahren sollen - doch, oh welch Ueberraschung, von Faehre weit und breit keine Spur!
Zurueck beim Hotel Rulies, wo der Boss relativ gut Englisch kann, wird nochmals mit der Betreiberfirma im Buero in Larantuka (0383 21245) und Kupang (0380 890420) telefoniert: Faehre wegen hohen Seegangs annulliert! Ev. Morgen!
Um 17:00 Uhr Telefon mit Buero in Kupang: Faehre verlaesst (vermutlich) erst am Donnerstag den 26.7. Kupang wonach sie am Freitag dem 27.7. von Larantuka dann nach Kupang fahren sollte. 4 Tage warten!!!!
Fazit:
Dieser Verlauf erinnert an die Erlebnisse von Marco dem Hollaender, der vor ca. 2 Wochen hier waehrend 7 Tagen auf die Naechste Faehre warten musste - AUCH wegen hohen Seegangs. Ich weiss aber, dass am letzten Freitag dem 20.7. eine Faehre von Larantuka fuhr und als der Hotel- Chef mir erzaehlte, dass die Faehre erfahrungsgemaess selten mehr als einmal die Fahrt ausfallen laesst, bin ich meiner Theorie gewiss:
Die Firma laesst aus finanziellen Gruenden (zuwenig Ladung/ Passagiere = unrentabel) eine Fahrt ausfallen auch wenn sie fahren muesste. Um den Ausfall legitimieren zu koennen heisst es "zu hohe Wellen" zwischen Flores und Timor. Doch aus wunderlichen Gruenden faellt sie offenbar nie mehr als 1x aus und faehrt immer Freitags. Was meinen Sie dazu, Dr. Watson????

26.7.07
Fred trifft heute in Larantuka ein. Er hat ebenfalls keine Ruhe wegen dem Chaos um diese Faehren un will nun auch nach Australien. Um 17:00 Uhr telefoniert der Hotelbetreiber erneut mit dem Faehrbetrieb. Es wird mitgeteilt, dass die Faehre vor einer halben Stunde den Hafen von Kupang verlassen hat und unterwegs nach Larantuka ist. Hurra!! Aber ob sie morgen wirklich faehrt glaube ich erst wenn ich in dem fahrenden Teil sitze.

27.7.07
Frueh aufgestanden und um etwa 8:00 Uhr morgens am Hafen gestanden und warten das Eintreffen der Faehre ab. Die Faehre ist schnell entladen und um etwa Mittag beginnt der Verlad. Doch bis die Faehre um 14:00 Uhr loslegt stroemen ploetzlich von irgendwo her hunderte von Menschen in die Faehre - Mit Kartons, Saecken, Moebel, Vieh und anderen Gueter! Vollgestopft mit Menschen die wie in einem Kriegslazarett herumliegen geht es aber doch nach Kupang. Es herrscht aber enorme Verunsicherung (bei uns Touristen) da die Faehre mit soviel Menschen definitiv ueberladen war und bei zeitweise mit verschlossenen Ausgaengen (!!!!) sogar noch die einzigen Fluchwege versperrt waren. SKANDAL!
Um Morgens frueh um 5:00 Uhr Ankunft in Kupang und bald unterwegs ins Zentrum. Doch am Samstag ist vieles geschlossen oder oeffnet spaet, daher fahren wir weiter und erreichen nach easy relaxter Fahrt Atambua.

XXXXX

23.7.07
Rien ne vas plus! (For those unknowing: it's FRENCH and means "Nothing's going on" :-)
Today, Monday 23.7., according to the informations of the Tourist Information Center's staff in Ende (they called to the shipping company ASDP and they SHOULD know it) the ferry should leave Larantuka (Flores) to Kupang (West Timor) - but, oh what a surprise, no ferry near and far!
Back at the Hotel Rulies where the manager speaks quite good English, he called to the company with office in Larantuka (0383 21245) and Kupang (0380 890420) as well: Ferry cancelled because high waves! Eventually tomorrow! At 5 pm telephone to office Kupang: Ferry (possibly) leaves Kupang not untill Thursday 26.7. and then Larantuka at Friday 27.7. heading to Kupang. 4 days waiting!!!!
Fazit:
This procedure reminds me to the experiences of Marco the Dutch who had to wait for 7 days here 2 weeks ago - because high waves AS WELL! But I know that a ferry left Larantuka last Friday and when the Hotel- Manager told me that usually never more than one shipping will be cancelled I'm shure about my theory:
The company cancel a shipping for financial reasons (too little goods / passengers) despite the fact they should. To justify the cancellation they call it "high waves" between Flores and Timor. But surprisingly the ferry obviously never will be cancelled more than once and runs on Fridays. What do you mean, Dr. Watson????

26.7.07
Fred arrives today to Larantuka. He also can't find peace about this chaos of ferries and wants to go to Australia now as well. At 5pm the Hotelmanager calls to the ferrycompany and gets the information that the ferry left Kupang half an hour ago and is on the way to Larantuka. Hurray! But whether it's leaving or not tomorrow I won't believe untill we sit in the ferry while moving on the ocean.

27.7.07
Got up early and beeing ready at the ferryport to wait for the arriving ferry at 8am. It was unloaded in not so long time and at noon the loading started. But untill the ferry leaves at 2pm there are hundreds of people coming with boxes, bags, furniture, animals and other goods coming from everywhere! Fully crowded with people lying arround like on a war-lacaret the ferry really leaves to Kupang. But there is much doubts (for us tourists) on security on board as the boat was defenitley overloaded with people and sometimes even with closed exits by locked gates (!!!!) the only emergency-exits was blocked. SCANDAL!
At 5am arrival to Kupang and soon on the way to the centre. But on Saturday most of office are closed ore open late we continue and drive to Atoumba after a easy and relaxed ride.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: