Mal sehen ob ich die nacht Überlebe...

Trip Start May 05, 2013
1
7
12
Trip End May 17, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed

Flag of United States  , California
Thursday, May 9, 2013

... und ob das Auto morgen noch da ist.
Ich fange besser mal ganz von vorne an. Heute morgen bin ich um 9:00Uhr in San Francisco los gefahren und bis auf ein paar schwierigkeiten mir dem Navi bin ich gut voran gekommen. Das Wetter war auf gut deutsch gesagt einfach scheiße. Zwar hat es nicht geregnet aber das war auch schon alles. Es war bewölkt, kalt und usselig. Naja was solls. Schon weit vor Santa Cruz wurde der Himmel strahlend blau und klar. Was für ein Glück und die Stimmung stieg ziemlich. In Sants Cruz herliche 28°C . So schön, dass ich an der Promenade entlang lief und sogar den Strand im Wasser einmal rauf und runter ging. Dann ging es weiter. Erst stau und dann wurde es leerer. Es ging Berg auf, rechts, links, Berg ab und immer so weiter. Manche Strecke war echt unheimlich so, dass ich echt angst bekam. Zu spitzen Zeiten waren zwischen dem Auto und dem Abrund in geschätzte 200m tiefe nur 50cm übrig. Wie schnell das leben vorbei sein könnte wenn man einmal das Lenkrad verzieht ... schon ziemlich beängstinger Gedanke. Und es ging weiter und weiter und weiter. Es nahm einfach kein Ende. Langsam ging die Sonneunter und ich machte mir Gedanken wo ich heute nacht Schlafe. Ziemlich bald war mir klar, dass ich nicht einfach so an einem einsamen Strand übernachten kann. Zum einen wird es nachts sehr kalt und zum anderen ist es doch recht unsicher.
Naja weiter gefahren und da habe ich ein Best Western in Pismo Beach gesehen. Da dachte ich okay wird vielleicht so 50-80$ kosten aber das ist es mir wert. Also weiter gefahren bis dort hin unterwegs ist es schon dunkel geworden. Beim Best Western gehalten und zur Dame. Ein Zimmer war noch frei hätte aber 170Öcken gekostet. Das ist mir eindeutig zu viel. Also weiter. Ein Motel 6 ist in der Nähe. Davon habe ich auf dem Weg schon Schilder gesehen. Ab dort hin!
Wie ich ankam dachte ich: naja nicht das beste aber immerhin Accor-Gruppe und kostet mich nur 55$ für die Nacht. Besser als am Strand zu erfrieren oder ausgeraubt und/oder ermordet zu werden.
Also dann ab ins Zimmer. Nicht schlecht eigentlich jedoch sehr sehr einfach. Bis ich dann das Schild gesehen habe (siehe Foto). Da wurde mir etwas mulmig, wird hier etwa Nachts eingebrochen wärend man im Bett liegt? Mir wird ganz mulmig. Oder wird heute Nacht das Auto geklaut? Oder meine Sachen daraus gestohlen. Erstmal was gegen den Hunger tun. Bei Jack in the Box schnell was geholt und zurück aufs Zimmer. Vorher noch ein kleines Pläuschchen mit dem Rezeptionist gehalten. Nun sitze ich hier, draußen heulen Motorräder auf und ich hab Angst um Auto, Leben und hab und Gut. Mal sehen ob das eine gute Nacht wird. Nun weiß ich warum die Amis ne Waffe haben wollen.
Nachtrag: Hier noch paar Bilder von dem Motel.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: