Von den Seen zurück

Trip Start Jun 02, 2011
1
5
17
Trip End Jun 19, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
What I did
Sayward Forest Canoe Circuit

Flag of Canada  , British Columbia,
Sunday, June 5, 2011

Wir brauchten morgens geschlagene 2 1/2 Stunden, um zu frühstücken, die Zelte abzubrechen und die Kanus wieder zu beladen. Das muss auf dem West Coast Trail noch schneller werden!
Dann folgten wir dem Amor Lake noch weitere 4km. Am Südende gab es dann wieder eine kleine Portage zum Surprise Lake. Auf diesem kleinen See mit schöner Aussicht auf die schneebedeckten Berge probierten wir dann doch noch, den Steuermann gegen eine Steuerfrau auszuwechseln. Nicola und ich hatten das schon die ganze Zeit praktiziert, jetzt versuchten es auch Monika und Inma - allerdings mit eher mäßigem Erfolg: Wie es sich für Alpinisten gehört, wurden einige Serpentinen eingebaut...
Die letzte Portage war zwar mit 2.2 km die längste, verlief aber größtenteils flach und teilweise sogar auf einer Forststraße. So hatten wir das Stück bis zum Brewster Lake in einer guten halben Stunde geschafft. Im nördlichen Teil des Brewster Lake machten wir dann eine ausgiebige Mittagspause am Strand von Camp B1. Wir hatten für die letzte Strecke alle Zeit der Welt und konnten gemütlich zum Ausstiegspunkt "Apple Point" am Ende des Sees gleiten. Hier holte uns der Kajak-Verleiher wieder ab und brachte uns zurück zu den Autos, die wir auf dem Campground am Mohun Lake zurückgelassen hatten.
Ein kurzer Stopp noch in Campbell River zum Einkaufen und Tanken, dann ging es auf die knapp 200km lange Strecke gen Norden nach Telegraph Cove. Hier hatten wir ein altes Haus für 8 Personen gemietet. Dadurch konnten wir uns wieder gut selbst versorgen.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: