Ein Tag hat mehr als 24 Stunden

Trip Start Jun 02, 2011
1
2
17
Trip End Jun 19, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Chalet Adams

Flag of Canada  , British Columbia,
Thursday, June 2, 2011

Unsere DAV-Tour nach Vancouver Island begann bereits um 6:45 als wir mit unserem Minibus in Althengstett starteten. Die restlichen 6 Teilnehmer holten wir in Simmozheim, Flacht und Walldorf ab, um dann endgültig zum Flughafen Frankfurt durchzustarten. Am Feiertag gab es ausnahmsweise keine Staus und wir waren 2 Stunden vor Abflug am Flughafen. Der Weg vom Terminal 1 zum Terminal 2, durch Pass- und Zollkontrolle war aber doch so zeitraubend, dass wir nur wenig vor dem Boarding ankamen. Pünktlich flogen wir nach London-Heathrow ab, allerdings mit einer sehr alten Maschine. Die Zeit war uns aber wichtiger, denn in London hatten wir nur 1 Stunde Aufenthalt. Wie knapp das war, wurde uns schnell klar, als wir bereits am Flugzeug mit Signalkarten "Express Transit" ausgestattet und dann von einem Begleitservice durch alle "Fast Lanes" durch die Wirren des Terminals 5 geleitet wurden. Wir kamen uns fast wie VIPs vor und waren dann auch in 25min wieder im Flugzeug nach Vancouver. Der Service war recht schnell, aber der Flug wurde doch sehr lang - auch wegen der unbequemen Sitze. Wir waren alle froh, als wir um 14:10 nach 9 Stunden Flug wieder aussteigen konnten.
Bei Hertz hatten wir zwei Mietwagen gebucht - einen Minivan und einen Fullsize. Der Fullsize entpuppte sich aber plötzlich als Cabrio - für 3-4 Personen mit viel Gepäck nicht gerade erste Wahl. Deshalb mussten wir noch etwas auf ein "echten" Fullsize warten. Dennoch waren wir gut in der Zeit und fuhren zum Fährterminal Horseshoe Bay (Alternative wäre Tsawwassen im Süden des Flughafens gewesen). Dort bangten wir um eine Mitfahrgelegenheit, da die Fähre nach Nanaimo voll belegt war. Es klappte aber dennoch. An Bord gab es ein amerikanisches Burger-Abendessen. Das Wetter gab nicht viel her und so verbrachten wir die meiste Zeit unter Deck.
Um 19:00, d.h. 04:00 deutscher Zeit kamen wir dann auf Vancouver Island an. Unser erstes Ziel war der Supermarkt, um die nächsten Tage überstehen zu können. Nach dem Einkauf, der uns eine gute Stunde kostete, ging es dann weiter nach Norden. Bis Courtenay sind es fast 100km, die man aber auf dem Island Inland Highway recht schnell zurücklegt. Trotzdem sahen wir unterwegs noch 2 Bären und viele Hirsche. Dann ging es schnell hinauf zum Mountain Resort "Mount Washington", wo wir im Chalet Adams gegen 22:00, also nach mehr als 24 Stunden Reisezeit ankamen.
Es wurde dann aber doch fast Mitternacht, da wir mittlerweile unseren toten Punkt überschritten hatten.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: