Hoehlen, Berge, Astronauten!

Trip Start Jun 11, 2011
1
27
44
Trip End Aug 27, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , Idaho
Friday, July 15, 2011

Das "Craters of the Moon National Monument" umfasst ein Gebiet, in dem vor wenigen tausend
Jahren riesige Lavastroeme die Erdoberflaeche umformten.
Die Oberflaeche der Lava kuehlte dabei ab und wurde fest, waehrend das heisse Innere sich weiter seinen Weh bahnte. Brach nun der Nachschub an Lava ab, blieb nur die harte Aussenhuelle des Lavastroms uebrig. Aus diesem Grund ist fast die gesamte Flaeche des Nationalparks von eingestuerzten oder noch intakten Hoehlen uebersaet. Und natuerlich gibt es Krater und Ascheberge, wenn der Gasdruck in den Lavahoehlen zu hoch wurde und den umgebenden Panzer  sprengte.
Der Name "Craters of the Moon" stammt von dem Abenteurer und Fotografen Robert Limbert, der massgeblich an der Schaffung des National Monuments anteil hat. Und tatsaechlich trainierten hier die Astronauten der ersten Apollo-Missionen fuer ihre Mondlandungen.

Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: