Na wo isser denn?

Trip Start Jun 11, 2011
1
6
44
Trip End Aug 27, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , California
Thursday, June 16, 2011

Heute goennte ich mir die Fahrt hinab in den Kings Canyon, einem dem Sequoia Nationalpark direkt benachbarten Nationalpark. Der Canyon an sich ist weniger spektakulaer, aber die Fahrt hinunter laesst das Herz jedes Passstrassen-Liebhabers hoeherschlagen. Hier hab ich ein bisschen meinen Mini vermisst, aber dank des Faibles der amerikanischen Strassenbauer, aus jeder Kurve eine Steilkurve zu machen, konnte ich auch mit dem Bus die Kurven voll auskosten. Dann ging's wieder raus aus dem Nationalpark, und nach einem kurzen Abstecher nach Fresno direkt in den Yosemite Nationalpark. (Naja, am Ende waren es dann doch 220 Meilen Tagesstrecke...)

Wie erwartet waren alle Campingplaetze im Park ausgebucht und ich musste 20 Meilen vor dem Park beim Bass Lake kampieren.

Nachdem ich schon am Vortag einige Male Probleme beim Finden der Gaenge meines VW-Busses hatte, war es an diesem Tag schon fast unmoeglich vom dritten in den zweiten Gang zurueckzuschalten. In Fresno hatte ich meinen Autovermieter ueber die Probleme mit der Gangschaltung informiert, und er hat gleich einen Werkstatttermin fuer mich in San Francisco ausgemacht. Das war auch ganz gut so, denn das Rueckwaertseinparken in meinen Stellplatz am Bass Lake konnte ich mir abschminken - anscheinend hatte ich unterwegs meinen Rueckwaertsgang verloren...
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: