Relaxen in Uruguay

Trip Start Dec 26, 2011
1
22
47
Trip End Jul 21, 2012


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Uruguay  ,
Wednesday, February 22, 2012

Ausnahmsweise nicht per Bus, sondern mit dem Schiff gings von Buenos Aires weiter. Nach einer Stunde Fahrt mit der Fahre von Buenos Aires her (nachdem ich dort schon fast 3 Stunden gewartet hatte) war ich dann auch schon in Colonia de Sacramento, einem hubschen Stadtchen in Uruguay! Besonders toll war die Ruhe nach der hektischen Zeit in Buenos Aires, und dass die Autos hier tatsachlich bremsen oder sogar anhalten wenn ein Fussganger mal uber die Strasse mochte (nicht dass es in Colonia uberhaupt besonders viele Autos hatte).
 
Nach einer kurzen Verwirrung, weil der Stadtplan plotzlich so gross war und man unglaublich schnell einmal quer durch den Plan laufen kann (im Vergleich zu dem von Buenos Aires auf jeden Fall), habe ich dann mein Hostel gefunden. Dort kam grade gleichzeitig mit mir noch Birgit an, die auch aus der Schweiz ist. Wir haben dann zusammen die Stadt erkundet, was schnell erledigt war. Nachdem wir den Leuchtturm bestiegen hatten (und somit die wichtigste und wahrscheinlich auch einzige Sehenswurdigkeit besichtigt hatten), haben wir es uns am Strand etwas gemutlich gemacht und Reiseerfahrungen ausgetauscht - Birgit war schon 6 Monate unterwegs und sozusagen auf dem Weg nach Hause!

Abends waren wir dann noch gemutlich Znacht essen auf der Hauptplaza und am nachsten Tag sind wir dann zusammen weitergezogen nach Montevideo.
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: