Kaltes Kalgoorlie

Trip Start Mar 21, 2011
1
18
59
Trip End Ongoing


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Discovery Holiday Park

Flag of Australia  , Western Australia,
Tuesday, June 14, 2011

Hallo!

Nach dem ganzen Feedback muss ich doch mal wieder hier was rein schreiben :)
Das Minencamp habe ich wieder verlassen und den Landcruiser habe ich auch zurück bekommen. Natürlich war das ganze Quatsch ;) Ich habe Kalgoorlie und das Umland die letzte Woche nicht verlassen, sondern mich auf die Jobsuche konzentriert und die Touristenattraktionen angeklappert.

Eine Tour habe ich besucht, die "Pitch Black" Tour in die alte Hannas Goldmine. Da hier im Moment an Touristen wenig los ist, hatte ich meinen persönlichen Guide! Wir sind zunächst über eine Wendeltreppe 36m tief bis auf Level 1 abgestiegen und danach über super schmale und steile Leitern auf 72m (Level 2). Da musste man schon Schultern und Bauch einziehen, denn zwischen den Leitern war jeweils eine Plattform. Unten durfte ich dann auch eine original Drilling-Maschine bedienen. Laut war´s und gestunken hat´s.
Das war genau so eine Maschine, wie auf der Statue zu sehen ist (es ist kein Maschinengewehr!).

Eine Suppe musste ich mir auch mal Kochen, um die Erkältung zu bekämpfen. Hat funktioniert :) Sie war auch sehr lecker, habe Lamm-Suppenteile, Frühlingszwiebeln, süße Kartoffeln, Kürbis, Zwiebeln, Ingwer, Gangal, und noch irgendwelche Knollen reingetan, wo ich nicht genau weiß, was das war. Knoblauch und Kräuter natürlich auch! Bei der Menge konnte ich drei Tage davon essen :)

Eine Exkursion zum Mont Monger habe ich auch unternommen. Dort sind aktive und verlassene Goldminen. Zufälligerweise bin ich dort auf eine alte Steinstampferei gestoßen. Dort wurden die Gold enthaltenden Steine (v.a. Quartz) fein zerstoßen und anschließend konnte das Gold aus dem Staub gewaschen werden. Dort habe ich auch noch etwas Goldstaub/Dreck in den Ecken und Kanten unterhalb der Maschine gefunden. Natürlich nicht wirklich viel...

Im Hammond Park hier in Kalgoorlie steht die Burg Breitenstein! Nachgebaut mit vielen vielen (Halb-)Edelsteinen.

Den Campingplatz hier habe ich noch für heute Nacht bezahlt, dann fahre ich erstmal Richtung Norden die Goldstraße hoch. So 200-300km. Auf Kalgoorlie habe ich im Moment keine Lust mehr. Es ist auch sehr kalt geworden. Die Jobsuche ist nicht so einfach, wie mir gesagt wurde. Das Problem ist einfach, dass meine Ausbildung hier nicht anerkannt wird und ich nur ein Work und Travel Visum habe. Also bleiben wohl wirklich nur die einfachen Jobs übrig - aber die bekomme ich auch woanders, wo es wärmer ist und das Meer nicht weit weg. Wenn ich also in den nächsten Tagen nichts gefunden habe, geht es zurück an die Westküste Richtung Exmouth!!!

Bis dann,
Norman  
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: