Auf den Spuren von Leo ! (25.-28.4)

Trip Start Aug 31, 2010
1
46
61
Trip End Jul 31, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of Thailand  ,
Sunday, April 24, 2011

Servus Leute, 

heutiges Ziel meiner Reise war die Insel Ko Phi Phi. Diese Insel ist bekannt durch den Film The Beach , wo der gute Leonardo di Caprio seinen Traumstrand sucht und findet. Mal schauen ob er in der Realitaet genauso toll aussieht wie im Film. Morgens sind Lukas , Jan und ich mit der Faehre zu besagter Insel aufgebrochen. Der erste Eindruck von der Insel war , dass diese recht auf Touristen zugeschnitten ist und alles etwas teuer ist als auf Ko Lanta. In der Mittagshitze suchten wir ein guenstiges Dorm und kamen mit 200 Baht (5 Euro) pro Nase noch recht gut davon. Schlafen konnte man da drin allerdings nicht. Nachmittags gingen wir ein wenig an den nahe gelegenen Touristrand, welcher durch sein klares Wasser und durch sein wirklich geringes Gefaelle (Man kann gute 50-75 m hineinlaufen udn steht immer noch mit dem Kopf ueber Wasser) beeidruckte. Aber ueberzeugen sollte dieser nicht so wirklich , weil er doch recht ueberfuellt war. Abends gingen wir an den gleichen Strand und schauten uns eine Feuershow an, welche teilweise doch sehr dilletantisch gewesen ist. Beinahe haetten Jan und Lukas einen brennen Stab auf ihre Schenkel bekommen und auch sonst liesen die maennlichen Artisten recht haeufig ihre brennenden Utensilien unkontrolliert fallen ;). Das Bier schmeckte dennoch gut und der Abend war sehr chillig. 
Am naechsten Tag schliefen wir aus, assen gemuetlich zu Mittag und gingen dann an den Long Beach, welcher sich ca. 30 Minuten von unserem Hostel befand. Dieser Strand war sehr ruhig und hier spielten wir ein wenig mit Jans neuer Frisbee und seinem Football im Meer und brauenten uns. Abends gings dann noch zum all you can eat BBQ bei dem es Jan und ich in typischer A-Klasse Manier mal wieder uebertreiben mussten und mit Bauchschmerzen danach im Bett lagen um spaeter halbwegs fit die Fastdemontage von Schalke uns anzuschauen. 
Am naechsten Morgen wollten wir eigentlich uns ein Boot mieten um zur beruehmten Maya Bay zu fahren. Jedoch war uns eigentlich am Vorabend klar , dass uns das zu teuer ist, so dass wir ausgeschlafen haben und uns dann fuer eine Halbtages/Schnorcheltour entschieden haben. Diese begann dann nach unserem Mittagessen. Hierbei wurde die suedliche Insel Ko Phi Phi Le angesteuert, welche zum Nationalpark erklaert wurde und unbewohnt ist. Die Karstfelsenformationen waren sehr beeindruckend und auch beim Schnorcheln hat man ganz schoene Fische entdecken koennen. Abschluss der Tour war besagter Maya Bay. Meiner Meinung nach ein grandioser Strand. Traumhafter Sand und klares Wasser. Waeren da nicht die vielen Touristenschiffe gewesen. Immerhin verbrachten wir dort fast 2 Stunden. Fuer den perfekten Strand reicht dieser leider auch nicht , aber es warten ja noch ein paar Straende auf mich. 
Am letzten Tag machten wir diesmal eine Schnorcheltour im Norden von Ko Phi Phi. Dabei haben wir Bamboo Island und ein paar Schnorchelgebiete (u.a Mosquito Island , Shark Point) abgegrasst und hatten die Hoffnung mal Haie im Ozean zu erspaehen. - Leider ohne Erfolg. Dennoch waren die Schnorchelgebiete recht Fisch- und Korallenreich, so dass sich das schon gelohnt hat. Die Straende waren wie erwartet sehr touristisch und ueberlaufen, aber landschaftlich toll. Zum kroenenden Abschluss gabs noch einen Sonnenuntergang auf dem offenen Meer. 
Damit endet unser Thailandabenteuer. Fuer Lukas noch nicht , da er sich noch Ko Lipe anschauen moechte. Jan und ich ziehts erstmal nach Malaysia, wo wir vorraussichtlich Lukas dann wieder auf Langkawi treffen werden. Die 3 Wochen in Thailand waren spitze , dennoch war es bisher das teuerste Land auf meiner Reise. Die Landschaften und Straende sind super, aber leider ist das Land einfach touristisch zu sehr erschlossen. Hoffen wir mal , dass es in Malaysia nicht so sein wird.

Beim naechsten Mal gibts mehr von Georgetown in Malaysia !

Bis die Tage !
 
  


Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: