Washington - Herausforderung für Autofahrer

Trip Start Apr 27, 2013
1
27
30
Trip End May 26, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
The Normandy Hotel Washington DC
Read my review - 3/5 stars

Flag of United States  , District of Columbia
Wednesday, May 22, 2013

Frühstück in Williamsburg an festlich gedeckter Tafel in der Runde aller Gäste. frühstück wird aufgetragen. Umgewöhnlich aber mal ganz nett - zumal die anderen Gäste sehr nett sind. Zu blöd: auf dem Gehweg vor dem Haus verstaucht sich Michael in einem Schlagloch mit dem dem schweren Koffer an der Hand den Knöchel. Unterwegs besorgen wir bei Walgreens noch Bandagen und Salbe.

Die Fahrt ist zunächst sehr nett: wir können offen fahren, es wird immer heisser. Doch dann wird klar: auf Nebenstraße werden wir niemals rechtzeitig in Washington sein, um den Wagen zurückzugeben. Wir fahren also auf die Interstate, die doppelt laut ist, da hier eine Baustelle auf die andere folgt. Washington selbst ist auch nicht viel besser mit einer Megabaustelle direkt am Dupont Circle. Aber schließlich finden wir das Hotel. Hier bekommen wir sogar ein Upgrade auf ein Kingsize und es gibt um 6:00 gratis Wein und Käse. Jetzt aber schnell zur Union Station. Glücklicherweise hat uns beim Frühstück schon jemand erklärt, wo man an der unübersichtlichen Union Station die Leihwagen zurückgeben muß. Nach einigen Fehlversuchen finden wir auch eine Tankstelle und sind soeben rechtzeitig mit der Rückgabe. Ein Glück!

Der Bahnhof ist aufgrund weiterer Baustellen dann auch für Fußgänger unübersichtlich. Aber wir finden schließlich die Metro und jemand schenkt uns sogar zwei Tickets. Wir nehmen die Metro nach Adams Morgan und trunken erstmal den von der Concierge empfohlenen Margerita.

Zum Abendessen wagen wir die fast 2 km zu einem Lokal, an der V-Street mit dem Namen Busboys and Poets. Sehr nett, sehr liberal und sehr laut. Außerdem ist der Weg schon ziemlich weit mit dem angeschlagenen Fuß. Auf dem Rückweg - es ist immer nich sehr warm - kommen die ersten sehr dicken Tropfen herunter. Mal sehen, wie es morgen wird...

My Review Of The Place I Stayed



Loading Reviews
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: