Ab in den Urlaub

Trip Start Jun 21, 2013
1
25
29
Trip End Jul 11, 2013


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , California
Friday, July 5, 2013

Heute geht es die H1 an der Küste weiter gen Norden und schließlich durch die Berge und Wälder südlich SF wieder ins amerikanisch häßliche Hayward zur Abgabe des Wohnmobils. Offen gestanden habe ich jetzt auch langsam genug vom Campen, Zelten, In-Fensterlosen-Zimmern-Schlafen und freue mich auf San Diego mit richtigem Hotel, Strand und Wassersport.
Slideshow Report as Spam

Comments

Andy on

Ihr seid wirklich ein paar Weltenbummler! Ich kann gar nicht glauben, dass Ihr in SF angefangen habt, war das dieses Jahr;)) So viele Eindrücke und diese traumhaften Bilder der Küste - Wahnsinn! Ich freue mich so für Euch - und besonders für Peter - dass Ihr endlich ein paar Tage an einem Ort bleibt mit einem festen Bett, Dusche und Tür zum schliessen. Herrlich!!!! Jetzt könnt Ihr Eure Erlebnisse erst einmal sacken lassen und Euch erholen. Peter - du hast echt eine Medaille verdient und ich wünsche Dir gute Erholung mit vielen vielen interessanten Erwachsenen-Gesprächen ;) in SD. Und Mädels, Ihr Süßen, Euch ein paar richtig tolle erholsame Tage am Strand am wundervollen Pazifik! Hier ist auch endlich der Sommer eingekehrt und es ist herrlich! Mit sieben Kindern und drei Erwachsenen stösst unser Haus zwar langsam an seine Kapazitätsgrenzen - es ist aber sehr gemütlich und lustig mit unseren Wienern - Julchen, du fehlst uns allen! Aber wir beneiden Euch natürlich insgeheim und auch ganz offensichtlich sehr und wünschen Euch ein paar supertolle sonnige und entspannte Strandtage und schicken Euch viele feste urherzige Bussis an die Westküste , Bussibaba Andy

Pedi on

Julchen, Lottchen und Peter. Da hatte ich den Plan ja richtig im Kopf. Auf ging es nach San Diego zum letzten Urlaubsziel. Die Tour mit dem hübschen weißen Camper, den wir nun endlich bewundern durften, kam mir gar nicht so lang vor. Aber man sieht euch an, dass es euch gefallen hat, mit dem eigenen Haus unterwegs zu sein. Ich kann mich gar nicht satt sehen an den wunderschönen Bildern unterschiedlicher Landschaften. Ihr hattet eine Menge davon, aber wenn man so weit weg ist, saugt man es auf wie ein Schwamm.
Bei mir ist nix passiert außer viel Arbeit, zwei Tagen München und weiter basteln an der Wohnung, wenn ich ein bisschen Zeit finde. Heute (Samstag) scheint die Sonne, und ich habe meine Polster rausgeholt und draußen gefrühstückt und gelesen. Gestern Abend war Nico da, dicker Knutscher auch von ihr. Sie fliegen morgen nach Mallorca.
Jetzt verfliegt die Zeit bestimmt! Nur noch 5 Tage , dann geht es schon zurück nach Hause. Ich weiß gar nicht, ob ihr euch freut ;-). Wir feruen uns jedenfalls sehr auf euch. Am Montag kommen deine Gardinen, Schotti, dann kannst du auch in deinem Zimmer schlafen. Es ist so richtig gemütlich hier, nur im Wohnzimmer ist noch Kraut und Rüben, aber das wird noch!
Ich drücke euch und gebe euch dicke (keine feuchten!) Schmatzer. Genießt den Pazifik, den Strand, viel Spaß beim Surfen und nicht zu viel Meerwasser schlucken. Hdgdl. Mami/Pedi

Omi aus Büdi on

Es waren zwei lange Tage ohne den Sender "Julotti".
Jetzt ist mein Tagesablauf wieder reicher, dank Julotti!
Da mir manchmal die Worte fehlen, um Euren großartigen
Reisebericht zu kommentieren, hat das mit wunderbaren Worten
und Sätzen, heute Morgen schon meine Lieblingstochter Andy
gemacht. Sie spricht mir aus der Seele! Besser hätte ich es nicht
ausdrücken können. Dank iPad erfahre ich auch , was so in Giekau
los ist. Denn in Julotti guckt sie sicher rein..
Ich wünsche ebenfalls dem Teamleiter Peter, noch richtig erholsame
Urlaubstage und allen Neucaliforniern eine wunderbare Restzeit in USA.
Liebe Grüße und Knutscher Euro Omi
zu

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: