Sonne, Surfer und jede Menge Berge

Trip Start Jul 15, 2010
1
17
59
Trip End Apr 14, 2011


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
Raglan
Turangi

Flag of New Zealand  , North Island,
Thursday, October 7, 2010

Ihr Lieben!

Endlich kommt ein neuer Blogeintrag und ihr seid sicher schon gespannt was ich erlebt habe....

ALSO

Wo fang ich an??

Das losfahren an sich war schon ein erwaehnenswerter Akt, denn vier Maedels plus Rucksaecke plus Campingausruestung plus 3 Essensboxen in ein Auto zu stopfen war schon nicht so leicht.... Wir haben das aber logistisch geplant und dann voll durchgezogen *g* Sogar durch den Rueckspiegel kann man noch gucken!!

Wir sind nach Raglan, dem Surferparadies ueberhaupt, gefahren, haben in nem abgefahrenen Hostel mitten im Busch uebernachtet und haben den Tag an einem total abgelegenen, total schoenen Strand verbracht... Der Sand war gaaaaaaaaaaaanz schwarz und gaaaaaaaaanz weich... Wir waren sehr optimistisch und hatten alle Bikinis an, die musten dann aber doch unter den dicken Fleecejacken bleiben weils trotz Sonne doch ziemlich kalt war.... Dann noch nen tollen Sonnenuntergang mit Rotwein genossen und zurueck zum Hostel....

Am naechsten Morgen sind wir nach Turangi weitergefahren.... Eine Stadt nahe dem Tongariro National Park. Dort sind wir dann am naechsten Morgen um 6 Uhr aufgestanden um dann um 8 Uhr bereit zum Wandern zu sein. Das Wetter war perfekt, keine Wolke am Himmel, und wir Maedels sind gut gelaunt gestartet. Der Walk geht zum Schicksalsberg aus HERR DER RINGE und ist echt beeindruckend. Ganz oben gabs dann nen Roten Krater zu sehen, und der Boden war so warm das man sich setzen und Picknick machen konnte. Das war ein irres Gefuehl so nah an der blubbernden Lava zu sein.....
Der Absteig war fast so anstregend wie der Aufstieg, insgesamt haben wir 6 Stunden gebraucht, es kam aber eigentlich allen viel kuerzer vor.


Das war der erste der vielen richtig coolen Wanderungen, die wir machen wollten..... WUNDER WUNDER WUNDERSCHOEN!!!
Wir hatten auch ein total suesses Hostel, indem wir praktisch alleine waren..... Am Morgen hab ich dann frische Eier der Haushuehner gegessen, man die waren vllt lecker! Ich gluab ich hab noch NIe so frische Eier gegessen! Die waren fast noch warm von der Henne..... Und natuerlich hab ich zwei gegessen, eins fuer David und eins fuer mich! *g*

Gestern haben wir dann auf einem Campingplatz uebernachtet und an der sehr rauen Kueste einen Spaziergang gemacht... Wetter ist die ganze Zeit schon super!!


Mein neuer Schlafsack haelt was er verspricht! Auch 10 Grad konnten mich nicht auskuehlen!!

So, dann mal viel Spass mit den Fotos!!

Eure Julia
Slideshow Report as Spam

Comments

David on

Unglaublich aber wahr .... wandern mit einer Rose im Haar :)

DANKE DANKE DANKE

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: