Kein Stress. Hoffentlich.

Trip Start Apr 04, 2010
1
41
66
Trip End Jun 16, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of China  , Beijing,
Monday, May 17, 2010

Es tut gut, für einmal allein zu sein. Und hier bin ich kein Exot.

Einsamkeit, das gab es in Qingdao nicht. Ich muss mich erholen, ich möchte ausschlafen, faulenzen, gamen, einfach meine Zeit verplempern. Über einen Monat war wirklich non-stop etwas los, jetzt tanke ich neue Energie. Ich zwinge mir deshalb auch keine Sightseeingpläne auf, Peking werden Martina und ich im Juli erkunden.

Hier geniesse ich keinen Promistatus. Wurde ich am Samstag noch von
gezählten (Die Dreisteren fragen nicht mal) 11 verschiedenen Fremden
fotographiert, sagt man mir hier nicht mal mehr "hello hello".

Was aber ansteht ist das elende mongolische Visum. Das Konsulat in der Schweiz wollte mir partout keine verlängerte Einreisefrist geben, deshalb bin ich jetzt hier. Heute um neun machte ich mich los. Auf der Karte scheint die Botschaft gleich neben an zu sein. Geschlagene 2.5 Stunden später, und somit eine hable Stunde zu spät, stand ich vor geschlossenen Toren. Erschöpft fuhr ich mit der Metro ins Hotel. Dort stand ich dann im frischgeputzten Zimmer, alleine, gelangweilt. Ich tat was ich in solchen Situationen immer tue: Ich trashte rum. Arme Putzfrau, armes Zimmer, arme Kamera.


PS: Im Hostel habe ich nur in der Lobby Internet, ihr erreicht mich am Besten per Mail. Bilder-hochladen überlastet das Netz, ich such mir aber einen Wifi-Starböcks, denn die Pics vom Turm sind echt
sehenswert.
Slideshow Report as Spam

Comments

Alexander on

für das zweite mal Beijing mit Programm hätt ich dann noch nen Tipp bezüglich der besten Peking-Ente abseits von Touristenfallen, falls interesse besteht ;)

jiabaili
jiabaili on

dann mal raus damit :D

Alexander on

das LiQun südlich vom Tiananmen-Platz in nem Hutong-Viertel. als ich dort war, war es wirklich hervorragend und einfach nen anderes Ess-Erlebnis als die großen Restaurants in die ganze Busladungen gehen. Als ich grad im internet nach der Addresse (No.11 Beixiangfeng, Zhengyi Road) gesucht habe, habe ich allerdings auch schlechte Berichte neueren Datums gefunden. Nach der Sache mitm Schneider sag ich jetzt einfach mal in China weiß man nie und alle meine Angaben sind ohne Gewähr ;)

jiabaili
jiabaili on

ok danke für den tipp! schon klar ;)

Add Comment

Use this image in your site

Copy and paste this html: