Radtour in Freedom 16.08.2008

Trip Start Aug 04, 2008
1
13
35
Trip End Jul 02, 2009


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow

Flag of United States  , New Hampshire
Saturday, August 16, 2008

Heute ist Samstag und darum regularer freier Tag. Doch was macht man da, wenn man wie ich in einer von der Zivilisation verlassenen Gegend ist? Ich beschloss die Ortschaften mit meinem Fahrrad zu erkunden und war ca. ... hmm ... Ich denke fast 2h unterwegs, bis 12:00AM. Was fur eine Strecke, mein ersten Stopp musste ich an einem Berg einlegen, einfach zu lang und zu steil um hochzuradeln. Kurz bevor ich eigentlich schon zuruck war beschloss ich meine Tour auszuweiten und zum Store zu fahren. Ich kaufte mir eine Packung M&M's und setzte mich an einen Fluss der eher einem See glich um zu relaxen. Danach fuhr ich uber umwegen zuruck zum Ferienhaus denn ich wollte noch das Chaos anschauen, was der Tornado hinterlassen hatte. Und auch wenn er nur so klein war sieht man an seiner Spur wie stark er doch gewutet hatte.
Nun werde ich noch ein bisschen schwimmen gehen und Kanu fahren. Ja schwimmen war ich dann doch nicht, aber Kanu fahren! Hatte ich vorher gewusst das in 10 Minuten das Wetter so dramatisch umschlagt, hatte ich mich bestimm nicht aufs Wasser getraut. Mit Blitzen und Donnern zog ein gewaltiges Unwetter heran. Ich musste deswegen meine Tour an einem anderen Ufer beenden und lies das Kanu dort stehen. Den restlichen Weg legte ich zu Fuss fort. Judy hatte verstandnis dafur ... puhh, hatter fur einen Moment wirklich ein schlechtes Gewissen gehabt. Nun sitz ich wieder gelangweilt da und schau Fernseher.
Nun Essesn.
Nun Laufband.
Nun elektr. Musik.
... und endlich weis was mir unglaublich fehlt. 
TANZEN UND FEIERN MIT KRISSI
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: