Polar Bear Swim Vancouver 2010

Trip Start Aug 03, 2009
1
68
93
Trip End May 02, 2010


Loading Map
Map your own trip!
Map Options
Show trip route
Hide lines
shadow
Where I stayed
im Pazifik

Flag of Canada  , British Columbia,
Friday, January 1, 2010

Für mich ging erstmal der Marathon weiter.

Nachdem die coole Feier gegen 4 Uhr morgens zu Ende ging, machte ich mich direkt von dort auf den Weg zurück in die Arbeit, denn um 7 Uhr ging meine nächste Schicht los.
Der Parkplatz wurde dann noch dazu benutzt, um eine Stunde, mal wieder in der Heidi, zu schlafen! Danach hat die Arbeit wieder gerufen.

Nach ca. 5 Stunden Arbeit, hieß es wieder runter fahren mit der Gondel, ins Auto einsteigen und zum "English Bay" in Downtown fahren.
Denn der Marathon war noch lange nicht vorbei! =)
Dort habe ich mich mit dem Meister N. und Frank dem Tank getroffen, um die Expedition "1430"zu starten: der für Vancouveraner alljährliche Sprung in den Pazifik anlässlich des 90. "Polar Bear Swims"!
Und das Wetter hat uns wirklich ein Geschenk gemacht, es hat geregnet und war deswegen auch relativ warm. Im Vergleich zu unserem Training vor ein paar Wochen also ein Kinderspiel.
Letzte Vorbereitungen wurden noch in der Kabine getroffen, dem Dave ein "G", dem Mario ein "E" und mir ein "R" auf den Rücken zu tapen. Denn wir sind das Team Germany und wir wollen den Sieg!
Na gut, man springt da zwar nur zum Spaß rein und man kann nichts gewinnen, aber man kann's ja mal versuchen! =) Man könnte vielleicht auch behaupten, dass das unser Kostüm war, aber wer will das schon tun!

Pünktlich um 14.30 Uhr ist Team Germany an der Startlinie gestanden, am Ufer des Pazifiks. Noch eine kurze Mannschaftsbesprechung und schon gings los, 3,2,1, Abfahrt!!!

WUUUUUUUUUUUUUHHHUUUUUUUUUUU!!!!! Rein ins Vergnügen!

Bevor wir das zweite Mal ins Wasser laufen wollten, kam eine Hand von hinten und hielt mich auf, es war ein Reporter, der mir während ich mich umdrehte ein Mikrofon ins Gesicht streckte.
Also geben wir halt noch schnell ein Interview, kein Problem. Die Frage lautete wofür eigentlich das "G", "E" und "R" auf unseren Rücken zu bedeuten hat.
Frank der Tank übernahm und antwortete souverän: "I'm Frank the Tank and this is 2010 Vancouver Polar Bear Swim! Happy New Year!"
Ja mei, was soll ich noch mehr dazu sagen! =)

Nachdem wir noch ein paar mal ins Wasser gelaufen sind, einfach weils so schön war, haben wir unseren "Polar Bear Swim"-Button abgeholt, unsere Belohnung sozusagen.
Danach sind wir wieder in die Kabine, wo wir dann mit "You'll never walk alone" verabschiedet wurden.


Also, es war wirklich eine sehr gute Veranstaltung, mit vielen Verrückten und Gleichgesinnten, die wie wir am 1. Januar in den kalten Pazifik gesprungen sind! 1A!
Slideshow Report as Spam

Use this image in your site

Copy and paste this html: